Wenn man an seiner Erlösung / Errettung zweifelt, bedeutet das, dass man nicht wirklich gerettet ist?



 

Frage: "Wenn man an seiner Erlösung / Errettung zweifelt, bedeutet das, dass man nicht wirklich gerettet ist?"

Antwort:
Jeder hat zeitweise einmal Zweifel. Ob oder ob nicht jemand Zweifel hat, bestimmt nicht, ob jemand ein Christ ist oder nicht. Sogar wenn ein Gläubiger kein Vertrauen hat, ist Gott vertrauenswürdig (2.Timotheus 2,13). Gott will, dass wir uns unserer Errettung sicher und zuversichtlich ist (Römer 8,38-39; 1.Johannes 5,13). Gott verspricht, dass jeder, der an Jesus Christus glaubt, gerettet wird (Johannes 3,16; Römer 10,9-10). „Sie sind allesamt Sünder und ermangeln des Ruhmes, den sie bei Gott haben sollten“ (Römer 3,23). Als Ergebnis hieraus verdienen wir den Tod, eine Ewigkeit des Sterbens in der Hölle und separiert von Gott (Römer 6,23). Aber Gott erweist Seine Liebe zu uns darin, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren. (Römer 5,8). Und als Ergebnis daraus werden alle, die glauben gerettet und sind für die Ewigkeit sicher.

Manchmal ist Zweifel eine gute Sache. Paulus sagt uns in 2.Korinther 13,5: „Erforscht euch selbst, ob ihr im Glauben steht; prüft euch selbst!“ Wir sollen uns selbst prüfen, damit wir uns sicher sein können, dass Jesus wirklich unser Retter und Erlöser ist und der Heilige Geist in uns wohnt. Wenn das der Fall ist, können wir niemals unsere Errettung verlieren, für die Christus für uns bezahlt hat (Römer 8,38-39). Wenn Er vielleicht nicht unser Retter ist, versucht vielleicht der Heilige Geist uns der Sünde zu überführen und uns zur Umkehr und Reue zu bewegen, damit wir mit Gott durch Christus ins Reine kommen können. Die Überzeugung über unsere Erlösung kommt durch das Wissen, dass wenn wir in Christus sind, ewige Sicherheit haben. Aber authentischer Glauben wird in unseren Werken (Jakobus 2,14-26) und in den Früchten des Heiligen Geistes sichtbar (Galater 5,22). Manchmal aber können diese Dinge durch unsere Zweifel nicht sichtbar werden.

Hast du dein Vertrauen in Christus gelegt und glaubst an Ihn? Wenn die Antwort ja ist, dann wirf deine Zweifel über Board und vertraue Gott. Wenn du weißt, dass Jesus dein Retter ist, bist du ohne Zweifel auch gerettet! Wenn die Antwort nein ist, dann vertraue und entscheide Dich an den Herrn Jesus Christus zu glauben und Du wirst gerettet! Wenn Du Fragen zur Erlösung hast, komm bitte auf uns zu und stelle deine Fragen. Oder gehe zu weiteren Artikeln zu diesem Thema.


Zurück zur deutschen Startseite

Wenn man an seiner Erlösung / Errettung zweifelt, bedeutet das, dass man nicht wirklich gerettet ist?