settings icon
share icon
Frage

Ist sündenfreie Perfektion in diesem Leben möglich?

Antwort


Epheser 4,13 sagt, dass spirituelle Gaben gegeben werden, um den Körper [die Gemeinde] von Christus aufzubauen „bis wir alle hingelangen zur Einheit des Glaubens und der Erkenntnis des Sohnes Gottes, zum vollendeten Mann, zum vollen Maß der Fülle Christi“. Manche Übersetzungen verwenden Worte wie „perfekt“ (statt „vollendet“), und daher dachten manche Menschen fälschlicherweise, dass wir sündenfreie Perfektion in diesem Leben erreichen können. Die Bibel lehrt uns, dass wir, solange wir im Fleisch sind, immer mit der sündigen Natur kämpfen werden (siehe Römer 7,14-24). Keiner wird „perfekt“ (sündenfrei) sein, bis wir den Himmel erreichen.

Das mit „vollendet” übersetzte Wort in Epheser 4,13 ist im Griechischen das Wort teleios. Dieses Wort wird im Neuen Testament gleichbedeutend mit „perfekt“, „vollendet“, „erwachsen“ und „reif“ verwendet. Epheser 4,13 lehrt, dass wir - je mehr wir in Christus wachsen – als Kirche umso stärker und mehr zur Einheit werden. Der Vers lehrt nicht, dass wir aufhören zu sündigen.

Eine weitere Passage, die manchmal zu Verwirrung führt, ist Kolosser 1,28, die in manchen Übersetzungen sagt, dass Paulus „einen jeden Menschen in Christus vollkommen machen” will. In Kolosser 4,12 betet Paulus, dass „ihr [Gläubige] fest steht, vollkommen und erfüllt mit allem, was Gottes Wille ist”. In beiden Versen sollten wir das Griechische vollkommen als „reif“ oder „erwachsen“ verstehen, nicht im Sinne von „sündenfrei“.

Als menschliche Wesen sind wir unter dem Fluch von Adam in dieser Welt gebunden. Egal wie stark wir versuchen, dagegen anzugehen, wir werden dennoch gegen Gott sündigen. Das gilt für jeden. Apostel Paulus ermahnte Petrus, weil er Bevorzugung zeigte (Galater 2,11-13). Spät in seinem Dienst nannte sich Paulus selbst der „Erste“ unter Sündern (1. Timotheus 1,15). Petrus, Jakobus, Johannes und Paulus gaben alle zu, dass sie nicht perfekt waren. Wie könnte einer von uns etwas anderes behaupten?

Die wahre Perfektion oder Vollkommenheit erhalten wir nicht bis zur Entrückung der Kirche, wenn wir erhoben werden, um Jesus in der Luft zu treffen (1. Thessalonicher 4,17). Zu dieser Zeit werden wir einen neuen Körper erhalten (Philipper 3,20-21; 1. Korinther 15,54). Wir werden vor den Richterstuhl Christi treten (2. Korinther 5,10), wo unsere Werke gerichtet und entlohnt werden (1. Korinther 3,9-15). Unsere Erlösung wird vollständig sein, und unsere Sünde wird für immer verschwunden sein. Wir werden für immer in sündenfreier Vollkommenheit mit Christus leben und regieren.

English



Zurück zur deutschen Startseite

Ist sündenfreie Perfektion in diesem Leben möglich?
Teile diese Seite: Facebook icon Twitter icon Pinterest icon Email icon
© Copyright Got Questions Ministries