Was sagt uns die Bibel darüber, ob Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit wichtig sind?



 

Frage: "Was sagt uns die Bibel darüber, ob Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit wichtig sind?"

Antwort:
Es gibt bereits viele Versuchungen in der heutigen Welt und Satan arbeitet mit Überstunden daran, noch mehr Versuchungen zu schaffen. Im Zuge der Versuchungen der Welt, suchen viele Christen nach einem „verantwortungsbewussten und zuverlässigen“ Partner mit denen sie beten können und ihre Probleme, die im christlichen Alltag auftauchen, teilen können. Es ist gut, wenn wir einen christlichen Bruder oder eine christliche Schwester haben, auf die wir in Zeiten der Versuchung zählen können. König David war am Abend, als Satan ihn mit dem Ehebruch mit Batseba in Versuchung führte, allein (2. Samuel 11). Die Bibel sagt uns, dass wir einen Krieg nicht mit dem Fleisch, sondern mit dem Geist führen, gegen die Macht und geistigen Kräfte, die uns angreifen (Epheser 6,12). Im Wissen, dass wir gegen satanische Kräfte kämpfen müssen, sollten wir so viel Hilfe wie möglich um uns herum versammeln und das beinhaltet, dass wir uns auch gegenüber anderen Gläubigen zuverlässig und verantwortungsbewusst zeigen, damit wir uns gegenseitig im Kampf gegen die Angriffe von Satan unterstützen können.

Paulus sagt uns, dass wir uns mit aller Kraft, die Gott uns verfügbar macht für diesen Kampf rüsten müssen: „Deshalb ergreift die Waffenrüstung Gottes, damit ihr an dem bösen Tag Widerstand leisten und alles überwinden und das Feld behalten könnt.“ (Epheser 6,13) Wir wissen ohne jeden Zweifel, dass die Versuchung kommen wird. Wir sollten darauf vorbereitet sein.

Satan kennt unsere Schwächen genau und er weiß, wann wir verletzlich sind. Er weiß wann ein Ehepaar streitet und sich vielleicht so fühlt, als würde jemand anderer besser verstehen und mitfühlender sein, als der eigene Partner. Er weiß, wann ein Kind von seinen Eltern bestraft wurde und sich vielleicht gehässig und trotzig verhält. Er weiß, wenn die Dinge in der Arbeit nicht gut laufen und wo genau wir unseren wunden Punkt haben. Wo finden wir Hilfe? Wir wollen tun, was in Gottes Augen richtig ist, aber wir sind schwach. Was sollen wir also tun?

Sprüche 27,17 sagt: „Ein Messer wetzt das andre und ein Mann den andern.“ Durch das Gegenüber eines Freundes wird ein Blick oder ein Ausdruck zur Ermutigung oder moralischen Beistand. Wann war das letzte Mal, als dich ein Freund/eine Freundin angerufen hat, um dich einfach nur zu fragen, wie es dir geht? Wann war das letzte Mal, als du einen Freund/eine Freundin gefragt hast, ob sie gern reden möchte? Ermutigung und moralischer Beistand von einem Freund sind manchmal die fehlende Zutat im Kampf gegen Satan. Verantwortungsvoll mit einander umzugehen, ersetzt die fehlende Zutat in diesem Kampf.

Der Schriftsteller vom Hebräer Brief fasste es zusammen, als er schrieb: „und lasst uns aufeinander Acht haben und uns anreizen zur Liebe und zu guten Werken und nicht verlassen unsre Versammlungen, wie einige zu tun pflegen, sondern einander ermahnen, und das umso mehr, als ihr seht, dass sich der Tag naht.“ (Hebräer 10,24-25) Die Gemeinde von Christus ist mit einander verbunden und wir haben die Verantwortung uns gegenseitig aufzubauen. Auch Jakobus impliziert Verantwortlichkeit für einander: „Bekennt also einander eure Sünden und betet füreinander, dass ihr gesund werdet. Des Gerechten Gebet vermag viel, wenn es ernstlich ist.“ (Jakobus 5,16)

Verantwortlichkeit und Zuverlässigkeit können hilfreich sein, gegen die Sünde anzukämpfen. Ein verlässlicher Partner kann da sein um zu ermutigen, zu ermahnen, zu lehren, sich zusammen mit dir zu freuen und mit dir zu weinen. Jeder Christ sollte einen verantwortlichen und verlässlichen Partner haben mit dem man beten, reden kann und dem man vertrauen und alles gestehen kann.


Zurück zur deutschen Startseite

Was sagt uns die Bibel darüber, ob Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit wichtig sind?