Was ist der Unterschied zwischen der Entrückung und dem zweiten Kommen?



 

Frage: "Was ist der Unterschied zwischen der Entrückung und dem zweiten Kommen?"

Antwort:
Die Entrückung und das Zweite Kommen von Christus werden oft verwechselt. Manchmal ist es wirklich schwer zu unterscheiden, ob ein Vers auf die Entrückung oder das Zweite Kommen verweist. Trotzdem ist es wichtig die beiden zu unterscheiden, wenn man die Endzeitprophezeiung der Bibel liest und studiert.

Die Entrückung ist, wenn Jesus Christus kommt, um Seine Kirche (alle Gläubigen in Christus) von der Erde zu holen. Die Entrückung ist in 1.Thessalonicher 4,13-18 und 1.Koninther 15,50-54 beschrieben. Die Körper der verstorbenen Gläubigen werden auferstehen und zusammen mit den Gläubigen, die noch leben sich in der Luft mit dem Herren treffen. Das wird innerhalb eines Augenblickes passieren. Das Zweite Kommen ist wenn Jesus zurückkommt, um den Antichrist zu besiegen, alles Teuflische zu zerstören und Sein Millennium-Königreich zu gründen. Das Zweite Kommen ist in der Offenbarung 19,11-16 beschrieben.

Die wichtigen Unterschiede zwischen Entrückung und dem Zweiten kommen sind folgende:

1) Bei der Entrückung treffen die Gläubigen den Herren in der Luft (1.Thessalonicher 4,17). Beim Zweiten Kommen kehren die Gläubigen zusammen mit dem Herren auf die Erde zurück (Offenbarung 19,14).

2) Das Zweite Kommen findet nach der großen und schrecklichen Tribulation (großes Trübsal) statt (Offenbarung Kapitel 6–19). Die Entrückung findet vor der Tribulation statt. (1.Thessalonicher 5, 9; Offenbarung 3,10).

3) Die Entrückung ist die Entfernung aller Gläubigen von der Erde als Akt der Befreiung (1.Thessalonicher 4,13-17; 5,9). Das Zweite Kommen beinhaltet die Entfernung der Ungläubigen als Akt der Verurteilung (Matthäus 24,40-41).

4) Die Entrückung wird geheim und augenblicklich geschehen (1. Korinther 15,50-54). Das Zweite Kommen wird für alle sichtbar sein. (Offenbarung 1, 7; Matthäus 24, 29-30).

5) Das Zweite Kommen von Christus wird nicht geschehen, bevor andere bestimmte Endzeitereignisse stattgefunden haben. (2.Thessalonicher 2,4; Matthäus 24,15-30; Offenbarung Kapitel 6–18). Die Entrückung hingegen ist bevorstehend; es könnte jeden Moment passieren (Titus 2,13; 1.Thessalonicher 4,13-18; 1.Korinther 15,50-54).

Warum ist es wichtig die Entrückung und das Zweite Kommen eindeutig zu unterscheiden?

1) Wären die Entrückung und das Zweite Kommen ein und dasselbe Ereignis, würden Gläubige die Tribulation miterleben müssen. (1Thessalonicher 5, 9; Offenbarung 3,10).

2) Wären die Entrückung und das Zweite kommen ein und dasselbe Ereignis, wäre die Rückkehr von Christus nicht unmittelbar bevorstehend – es sind viele Dinge, die vor Seiner Rückkehr geschehen müssen (Matthäus 24,4-30).

3) In der Beschreibung der Tribulationsperiode in der Offenbarung Kapitel 6-19 ist nirgends die Kirche erwähnt. Während der Tribulation – auch genannt „eine Zeit der Angst für Jakob“ (Jeremia 30,7) – wird Gott sein Hauptaugenmerk wieder auf Israel richten (Römer 11,17-31).

Die Entrückung und das Zweite Kommen ähneln sich, sind aber separate Ereignisse. Beide beinhalten die Rückkehr von Jesus. Beide sind Endzeitereignisse. Aber es ist essentiell die Unterschiede zu erkennen. Zusammenfassend ist die Entrückung die Rückkehr von Christus in den Wolken, um die Gläubigen von der Erde zu entfernen, bevor die Zeit von Gottes Zorn beginnt. Das Zweite Kommen ist die Rückkehr von Jesus auf die Erde, um die Tribulation zu Ende zu bringen und den Antichristen und sein teuflisches Reich zu besiegen.


Zurück zur deutschen Startseite

Was ist der Unterschied zwischen der Entrückung und dem zweiten Kommen?