Warum ist sexuelle Reinheit so wichtig?


Frage: "Warum ist sexuelle Reinheit so wichtig?"

Antwort:
Gott gab Mann und Frau die Freude und das Vergnügen an sexuellen Beziehungen im Rahmen der Ehe, und die Bibel ist darüber klar, wie wichtig es ist, die sexuelle Reinheit innerhalb der Grenzen dieser Vereinigung zwischen Mann und Frau zu erhalten (Epheser 5,31). Die Menschen sind sich der wohltuenden Wirkung dieser Gabe Gottes wohl bewusst, haben sie aber weit über die Ehe hinaus und in praktisch alle Umstände ausgedehnt. Die weltliche Philosophie „Wenn es sich gut anfühlt, tu es" durchdringt die Kulturen, besonders im Westen, bis zu dem Punkt, an dem die sexuelle Reinheit als archaisch und unnötig angesehen wird.

Bitte schau dir an, was Gott über die sexuelle Reinheit sagt. „Denn dies ist Gottes Wille: eure Heiligung, dass ihr euch von der Unzucht fernhaltet, dass jeder von euch sich sein eigenes Gefäß in Heiligung und Ehrbarkeit zu gewinnen wisse, nicht in Leidenschaft der Begierde wie die Nationen, die Gott nicht kennen; … Denn Gott hat uns nicht zur Unreinheit berufen, sondern in Heiligung." (1. Thessalonicher 4,3-5 & 7). Diese Passage umfasst Gottes Gründe für sexuelle Reinheit in den Leben seiner Kinder.

Erstens sind wir „geheiligt", und deshalb sollen wir sexuelle Unmoral vermeiden. Das griechische Wort, übersetzt mit „Heiligung", bedeutet wörtlich "Reinheit, heilig gemacht, geweiht [für Gott]". Als Christen sollen wir ein reines Leben führen, weil wir durch den Tausch unserer Sünde gegen die Gerechtigkeit Christi am Kreuz heilig gemacht wurden und in Christus zu einer völlig neuen Schöpfung gemacht wurden (2. Korinther 5,17-21). Unsere alte Natur mit all ihren Unreinheiten, sexuell und anderweitig, ist gestorben, und jetzt leben wir unser Leben im Glauben und Vertrauen an den, der für uns gestorben ist (Galater 2,20). In sexueller Unreinheit (Unzucht) fortzufahren bedeutet, dies zu leugnen, und das ist in der Tat ein berechtigter Grund, sich zu fragen, ob wir jemals wirklich wiedergeboren wurden. Die Heiligung, der Prozess, durch den wir immer mehr Christus ähnlich werden, ist ein wesentlicher Beweis für die Realität unserer Erlösung.

Wir sehen auch in 1. Thessalonicher 4,3-5 die Notwendigkeit, unseren Körper zu kontrollieren. Wenn wir der sexuellen Unmoral nachgeben, bezeugen wir, dass der Heilige Geist uns nicht erfüllt hat, weil wir eine der Früchte des Geistes nicht besitzen — die Selbstbeherrschung. Alle Gläubigen zeigen mehr oder weniger stark die Frucht des Geistes (Galater 5,22-23), je nachdem, ob wir dem Geist erlauben, die Kontrolle zu haben oder nicht. Unkontrollierte "leidenschaftliche Lust" ist ein Werk des Fleisches (Galater 5,19), nicht des Geistes. Die Kontrolle unserer Begierden und das Leben in sexueller Reinheit ist daher für jeden, der sich als Christ bekennt, von wesentlicher Bedeutung. Hierdurch ehren wir Gott mit unserem Körper (1. Korinther 6,18-20).

Wir wissen, dass Gottes Regeln und Disziplin Seine Liebe zu uns widerspiegeln. Dem zu folgen, was Er sagt, kann uns nur in unserer Zeit auf Erden helfen. Indem wir sexuelle Reinheit vor der Ehe aufrechterhalten, vermeiden wir emotionale Verwicklungen, die sich negativ auf zukünftige Beziehungen und Ehen auswirken können. Indem wir das Ehebett rein halten (Hebräer 13,4), können wir außerdem eine vorbehaltlose Liebe zu unseren Gefährten erfahren, die nur durch die enorme Liebe Gottes zu uns übertroffen wird.

Englisch


Zurück zur deutschen Startseite

Warum ist sexuelle Reinheit so wichtig?