Ist es möglich seine Seele an den Teufel zu verkaufen?



 

Frage: "Ist es möglich seine Seele an den Teufel zu verkaufen?"

Antwort:
In der fantasiereichen Geschichte von Dr. Faustus macht ein Mann einen Handel mit dem Teufel: im Austausch gegen seinen Körper und Seele, soll der Mann übernatürliche Kräfte für 24 Jahre erhalten. Der Teufel stimmt diesem Handel zu und Dr. Faustus genießt alle Freuden des Lebens für eine Weile, aber sein Schicksal ist besiegelt. Am Ende der 24 Jahre versucht Faustus den Plan des Teufels zu verhindern, aber ihn trifft dennoch der beängstigende Untergang. Die Moral dieser Geschichte kommt gut rüber und ist eine Metapher für die hohen Kosten für Sünde, aber die Details dieser Verschwörung sind nicht bibeltreu.

Die Bibel hat kein Beispiel einer Person, die ihre Seele an Satan verkauft und sie impliziert auch nie, dass man einen Pakt mit dem Teufel schließen kann. Hier sind ein paar Details, die uns die Heilige Schrift über Satan preisgibt:

1) Satan hat ausreichend Kraft, um Engeln zu widerstehen (Judas 9; Daniel 10,12-13).

2) Satan versucht zu täuschen, indem er sich als Engel des Lichts ausgibt (2.Korinther 11,14-15).

3) Gott hat uns Mittel und Wege gegeben, um uns von den Angriffen Satans zu beschützen (Epheser 6,11-12).

4) Satans Macht ist durch Gottes Wille beschränkt (Hiob 1,10-12; 1.Korinther 10,13).

5) Als “Gott dieser Welt” hat Satan die Herrschaft über die Ungläubigen, die ohne Christus leben (2.Korinther 4,4).

Sicherlich gibt es diejenigen, die unter der direkten satanischen Kontrolle leiden, so wie das junge Medium in Apostelgeschichte 16,16-19. Und es gibt diejenigen, die sich selbst dem Werk des Teufels verschrieben haben, wie der Zauberer Simon (Apostelgeschichte 8,9-11) und Elymas (Apostelgeschichte 13,8). Allerdings siegt in jedem dieser Beispiele die Macht von Gott über die Versklavung durch Satan. Simon wird eine Chance der Buße gegeben (Apg. 8,22). Offenbar, war seine Seele nicht unabänderlich „an den Teufel verkauft“.

Ohne Christus sind alle Sünder (Römer 3,23) und werden nicht den Ruhm des Herrn sehen (anders gesagt: nicht in den Himmel kommen). Bevor wir erlöst / gerettet sind, sind wir alle vom Teufel gefangen, wie 1.Johannes 5,19 sagt: „Wir wissen, dass wir von Gott sind, und die ganze Welt liegt im Argen.“ Preise den Herrn, wir haben einen neuen Herrn, einer der die Ketten jeder Sünde zerschlagen kann, damit wir befreit werden vom Teufel (1.Korinther 6,9-11; Markus 5,1-15).


Zurück zur deutschen Startseite

Ist es möglich seine Seele an den Teufel zu verkaufen?