Was sagt die Bibel über Schönheitsoperationen / kosmetische, plastische Chirurgie?



 

Frage: "Was sagt die Bibel über Schönheitsoperationen / kosmetische, plastische Chirurgie?"

Antwort:
Die Bibel adressiert dieses Thema nicht speziell. Es gibt nichts in der Bibel, was auf eine Schönheitsoperation hinweisen würde, weder ob falsch oder richtig. Allerdings gibt es verschiedene Dinge zu bedenken, bevor man sich für oder gegen einen solchen Eingriff entscheidet. Den Körper derart zu verändern, ist unnatürlich und es gibt immer Risiken und potentielle Nebenwirkungen physischer wie auch psychischer Natur. Niemand sollte sich „unters Messer legen“ ohne erst einmal alle Alternativen, Risiken und Nebenwirkungen über den Eingriff zu recherchieren. Die Person muss sich auch voll und ganz mit dem Wunsch der Operation identifizieren. Für viele mit körperlichen Fehlbildungen – egal ob genetisch oder verursacht – ist es natürlich, in die Gemeinschaft passen zu wollen und sich „normal“ zu fühlen. Es gibt auch Fälle von geringen Abnormitäten, die verursachen können, dass sich jemand mit sich selbst nicht wohl fühlt, so wie z.B. eine sehr große oder unförmige Nase. Aber in vielen, wenn nicht sogar in den meisten Fällen sind Schönheitsoperationen der Versuch eine emotionale Leere auf körperliche Art zu füllen, um Anerkennung und Aufmerksamkeit von anderen zu erhalten.

Die am meist verbreiteten kosmetischen Operationen beinhalten Brustveränderungen, Fettabsaugen, Gesichts-, Augen-, Gesäßbacken-Liftings und Liftings anderer Körperteile, Venenbehandlung, Botox-/Fettinjektionen, bis hin zur Umformung von Nase und Gesicht. Circa 2 Millionen Menschen pro Jahr in den USA, die Tendenz in Deutschland ebenfalls ansteigend, unterziehen sich diesen Prozeduren, die viel Geld, Zeit und Wohlbefinden kosten. Wenn Eitelkeit die Motivation für eine solche OP ist, dann ist er/sie zu seinem/ihren eigenen Idol geworden. Die Bibel warnt uns davor eitel und eingebildet zu sein (Philipper 2,3-4), und davor, sich selbst durch unser Aussehen in den Vordergrund stellen (1. Timotheus 2,9). Ein weiteres Bedenken, sollten die Kosten sein. Dies ist wichtig zu berücksichtigen, weil die meisten Menschen Familie haben und die Kosten für Schönheitsbehandlungen niemals über die Bedürfnisse der Familie priorisiert werden dürfen. Die Bibel lehrt uns, dass wir weise im Umgang mit dem Geld sein müssen, dass uns Gott anvertraut hat (Sprüche 11,24-25; Lukas 16,10-12).

Vor einer Entscheidung für eine Schönheitsoperation ist aber Gott das Thema anzuvertrauen. Die Bibel sagt uns, dass Gott sich um alle Sorgen und Belange, die wir haben, kümmert, also sollten wir unser Problem zu Ihm bringen (1. Petrus 5,7). Durch die Weisheit und Führung des Heiligen Geistes und dem Wort Gottes, haben wir die Fähigkeit Entscheidungen zu treffen, die Gott gefallen und Ihn ehren. „Lieblich und schön sein ist nichts; eine Frau, die den HERRN fürchtet, soll man loben.“ (Sprüche 31,30) Sogar der beste Chirurg kann die Zeit nicht aufhalten und alle kosmetischen Eingriffe werden im gleichen Ergebnis enden – dem Altern. Die gelifteten Körperteile werden wieder erschlaffen und die kosmetisch veränderten Gesichtskonturen bekommen wieder Falten. Es ist viel besser an der inneren Schönheit zu arbeiten, weil „der verborgene Mensch des Herzens im unvergänglichen Schmuck des sanften und stillen Geistes: das ist köstlich vor Gott.“ (1. Petrus 3,4).


Zurück zur deutschen Startseite

Was sagt die Bibel über Schönheitsoperationen / kosmetische, plastische Chirurgie?