settings icon
share icon
Frage

Was ist erlösende Gnade?

Antwort


Als fester Ausdruck bezieht sich „erlösende Gnade“ auf eine „erlösende Qualität“, die eine Person oder eine Sache akzeptabel machen. Dies ist aber nicht die Bedeutung in der Bibel. Das Wort Gnade in der Bibel bedeutet „unverdiente göttliche Hilfe, die Menschen wird zu ihrer Regeneration oder Heiligung gegeben“ oder „Gottes Güte, Wohlwollen und Nächstenliebe für die, die es nicht verdienen“. Biblisch ist „erlösende Gnade“ die Gnade Gottes, die eine Person erlöst.

Die Heilige Schrift sagt, dass die Gnade – ein unverdienter Gefallen von Gott – erforderlich ist: „Denn durch des Gesetzes Werke wird kein Mensch vor ihm gerecht sein.“ (Römer 3,20). Der einzige Weg Gottes erlösende Gnade zu erhalten, ist durch den Glauben an Christus: „Nun aber ist ohne Zutun des Gesetzes die Gerechtigkeit, die vor Gott gilt, offenbart… Gerechtigkeit vor Gott, die da kommt durch den Glauben an Jesus Christus zu allen, die glauben.“ (Römer 3,21-22).

Erlösende Gnade resultiert in unserer Heiligung, dem Prozess, durch den uns Gott nach dem Vorbild Christus verwandelt. Im Moment der Erlösung, in Gnade durch Glauben, macht uns Gott zu einer neuen Kreatur (2. Korinther 5,17). Und er gibt das Versprechen, seine Kinder nie zu verlassen: „und ich bin darin guter Zuversicht, dass der in euch angefangen hat das gute Werk, der wird's auch vollenden bis an den Tag Christi Jesu.“ (Philipper 1,6).

Wir haben nichts in uns selbst, was uns bei Gott rechtfertigen könnte (Römer 3,10-11) – wir haben selbst keine „erlösende Gnade“ in uns. Da wir für Gott grundlegend inakzeptabel sind, fragen wir gemeinsam mit Jesu Jüngern: „Wer kann dann selig werden [gerettet werden]?“ Jesu Antwort ist rückversichernd: „Was bei den Menschen unmöglich ist, das ist bei Gott möglich.“ (Lukas 18,26-27). Erlösung ist Gottes Werk. Er erteilt die Gnade, die wir brauchen. Unsere „erlösende Gnade“ ist Christus selbst. Sein Werk am Kreuz erlöst uns, nicht unser eigener Verdienst.

Es ist einfach zu denken, dass wir durch unseren Glauben ein kleines bisschen zu unserer Erlösung beisteuern. Immerhin wird das Werk von Christus erst durch unseren Glauben für uns gültig und es scheint so, als würde der Glaube aus uns herauskommen. Aber Römer 3,10-12 sagt, dass niemand von uns von sich aus nach Gott sucht. Und Epheser 2,8 sagt: „Denn aus Gnade seid ihr gerettet durch Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es“. Hebräer 12,2 sagt, dass Jesus der Anfänger und Vollender unseres Glaubens ist. Gottes erlösende Gnade ist voll und ganz sein Geschenk. Sogar unsere Fähigkeit, seine erlösende Gnade anzunehmen, ist ein weiteres Geschenk Gottes.

English



Zurück zur deutschen Startseite

Was ist erlösende Gnade?
Teile diese Seite: Facebook icon Twitter icon Pinterest icon Email icon
© Copyright Got Questions Ministries