Welche verschiedenen Namen und Titel gibt es für die Bibel?



 

Frage: "Welche verschiedenen Namen und Titel gibt es für die Bibel?"

Antwort:
Es gibt über ein Dutzend Namen und Titel für die Bibel, die im Alten und Neuen Testament stehen. Im Folgenden ist eine Aufstellung, der bestbekanntesten:

Buch des Gesetzes (5.Mose 31,26) — “Nehmt das Buch dieses Gesetzes und legt es neben die Lade des Bundes des HERRN, eures Gottes, dass es dort ein Zeuge sei wider dich.“ Die Bibel wird als Buch des Gesetzes beschrieben; Gesetze, die nicht dazu gedacht sind, uns zu versklaven oder unsere Beziehung zu Gott zu unterdrücken, sondern Gesetze sind dazu gedacht, unser Wissen über Gottes Gerechtigkeit zu erweitern und um uns auf Christus zu verweisen.

Evangelium (Römer 1,16) — “Denn ich schäme mich des Evangeliums nicht; denn es ist eine Kraft Gottes, die selig macht alle, die daran glauben….“. Die Bibel offenbart uns das Evangelium, die gute Nachricht oder frohe Botschaft über Jesus Christus. Durch Gottes Sohn sind unsere Sünden vergeben und uns wird die Erlösung/Errettung garantiert.

Heilige Schrift (Römer 1,1-2) — “das Evangelium Gottes, das er zuvor verheißen hat durch seine Propheten in der Heiligen Schrift.“ Die Bibel ist eine Sammlung von geistlichen Schriften, die heilig sind und Autorität haben, weil sie durch Gott inspiriert wurden.

Gesetz des Herrn (Psalm 19,8) — “Das Gesetz des Herrn ist vollkommen und erquickt die Seele. Das Zeugnis des HERRN ist gewiss und macht die Unverständigen weise.“ Die Gesetze der Bibel sollten nicht mit anderen Gesetzen verwechselt werden; sie sind die Gebote und Verbote von Gott allein, nicht die Ausschweifungen und Abwandlungen durch den Menschen.

Worte des Lebens (Apostelgeschichte 7,38) — “Dieser ist's, der in der Gemeinde in der Wüste stand zwischen dem Engel, der mit ihm redete auf dem Berge Sinai, und unsern Vätern. Dieser empfing Worte des Lebens, um sie uns weiterzugeben.“ Die Bibel ist ein lebendiges Buch; jedes Buch, Kapitel und Vers lebt durch das Wissen und die Weisheit von Gott selbst.

Wort von Christi (Kolosser 3,16) — “Lasst das Wort Christi reichlich unter euch wohnen: Lehrt und ermahnt einander in aller Weisheit; mit Psalmen, Lobgesängen und geistlichen Liedern singt Gott dankbar in euren Herzen.“ Das Wort von Christus ist die Nachricht der Erlösung von Sünde durch den Einzigen, der das für uns erreichen konnte.

Schrift (2.Timotheus 3,16) — “Denn alle Schrift, von Gott eingegeben, ist nütze zur Lehre, zur Zurechtweisung, zur Besserung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit“. Inspiriert durch Gott, ist die Bibel eine Sammlung von Schriften ungleich jeder anderen. Sie ist das einzige Buch, das von Menschen verfasst wurde, die durch den Heiligen Geist geführt und „getrieben“ wurden (2.Petrus 1,21).

Die Rolle des Buchs / das Buch (Psalm 40,8) — „Siehe, ich komme; im Buch ist von mir geschrieben“. In der Prophezeiung von Jesus verweist die Bibel auf sich selbst als Rolle des Buches, eine Schriftrolle, auf der unbezahlbares Wissen über die Generationen hinweg überliefert wird.

Schwert des Geistes (Epheser 6,17) — “Nehmt….das Schwert des Geistes, welches ist das Wort Gottes.“ Wie ein Schwert kann die Bibel jeden Angriff abwehren und mit der Wahrheit Gottes zustechen. Der Autor schreibt an die Hebräer, dass die Bibel „schärfer ist als jedes zweischneidige Schwert“, weil es „dringt durch, bis es schneidet Seele und Geist, auch Mark und Bein und ist ein Richter der Gedanken und Sinne des Herzens.“ (Hebräer 4,12).

Wahrheit (Johannes 17,17) — “Heilige sie in der Wahrheit; dein Wort ist die Wahrheit.” Die Bibel ist das Wort Gottes, aber auch die Wahrheit. Jedes Wort ist vom Verstand Gottes. Gott ist die Wahrheit und daher muss Sein Wort auch wahr sein.

Wort Gottes (Lukas 11,28) — “Ja, selig sind, die das Wort Gottes hören und bewahren.” Die Bibel ist wie das Mundstück von Gott, durch jedes Buch spricht Er direkt zu uns.

Wort des Lebens (Philippers 2,16) — “dadurch dass ihr festhaltet am Wort des Lebens…“ Die Bibel offenbart uns den Unterschied zwischen Leben und Tod — das ewige Leben, das vor denen liegt, die Jesus Christus als ihren Retter akzeptiert haben und der ewige Tod für diejenigen, die das nicht getan haben.

Worte des Herrn (Psalm 12,6) — “Die Worte des HERRN sind lauter wie Silber, im Tiegel geschmolzen, geläutert siebenmal.“ Die Worte der Bibel sind lauter, bedeutet fehlerlos und perfekt, weil sie die Worte des Herrn sind, die durch Propheten und Apostel gesprochen wurden, um Gottes Liebe und Herrlichkeit kundzutun.


Zurück zur deutschen Startseite

Welche verschiedenen Namen und Titel gibt es für die Bibel?