Kann man wirklich sagen, dass die Rückkehr von Christus nahe bevorsteht?


Frage: "Kann man wirklich sagen, dass die Rückkehr von Christus nahe bevorsteht?"

Antwort:
Der Ausdruck nahe bevorstehend bedeutet „es ist wahrscheinlich, dass es jeden Moment passiert; kommend; gegenwartsnah“. Wenn wir von dem nahen Bevorstehen der Rückkehr Christi sprechen, meinen wir, dass er jeden Moment zurückkommen könnte. Es gibt nichts mehr, was gemäß biblischer Prophezeiung noch passieren muss, bevor Jesus wieder zurückkehrt, um seine Gemeinde zu entrücken. Die nahe bevorstehende Rückkehr von Christus wird unter Evangelikalen gelehrt, mit ein paar Uneinigkeiten über die jeweilige Sichtweise des Dispensationalismus und ob man den Standpunkt der Entrückung vor, nach oder in der Mitte der großen Trübsal vertritt.

Jesus sprach während seines Dienstes wiederholt von seiner Rückkehr, was natürlich Fragen bei seinen Jüngern auslöste. Eine der Fragen war: „Sage uns, wann wird das geschehen?“ (Markus 13,4). Jesus antwortete: „Von jenem Tage aber oder der Stunde weiß niemand, auch die Engel im Himmel nicht, auch der Sohn nicht, sondern allein der Vater. Seht euch vor, wachet! Denn ihr wisst nicht, wann die Zeit da ist.“ (Verse 32-33). Es ist wichtig, sich bei Diskussionen über Eschatologie daran zu erinnern, dass Gott nicht beabsichtigte, dass wir das komplette Timing seines Plans verstehen.

Jedoch sagt die Bibel, dass die Rückkehr von Jesus nahe ist und wir gespannt darauf warten sollen (Römer 8,19-25; 1. Korinther 17,7; Philipper 3,20; Judas 21). Jakobus ermutigt uns: „Seid auch ihr geduldig und stärkt eure Herzen; denn das Kommen des Herrn ist nahe.“ (Jakobus 5,8). Offenbarung 1,3 und 22,10 sagten ebenfalls „die Zeit ist nahe“.

Jesus lehrte seine Jünger in Bezug auf seine Rückkehr wachsam zu sein. „Seid auch ihr bereit! Denn der Menschensohn kommt zu einer Stunde, da ihr's nicht meint.“ (Lukas 12,40). Der Befehl „seid bereit“ impliziert das nahe Bevorstehen. Im Neuen Testament wird der Gemeinde durchweg aufgefordert, bereit zu sein (Matthäus 24,42.44, 1. Thessalonicher 5,6). Wenn von den Jüngern und der frühen Kirchengemeinde erwartet wurde, bereit zu sein, wie viel mehr sollten wir dann in gespannter Erwartung auf seine Rückkehr warten?

Unsere Erlösung ist „bereitet (…), dass sie offenbar werde zu der letzten Zeit.“ (1. Petrus 1,5). Jesus könnte für die Seinen jeden Moment zurückkehren, und dieses Ereignis wird eine Serie an Ereignissen, wie in Offenbarung 6-18 detailliert, anstoßen. Wir müssen wie die fünf Jungfrauen in Jesu Gleichnis (Matthäus 25,1-13) bereit sein. „Darum wachet! Denn ihr wisst weder Tag noch Stunde.“ (Matthäus 25,13).

English


Zurück zur deutschen Startseite

Kann man wirklich sagen, dass die Rückkehr von Christus nahe bevorsteht?

Finden Sie heraus, wie Sie ...

ewiges Leben erhalten



Gottes Vergebung empfangen