Was ist der Missionsbefehl?



 

Frage: "Was ist der Missionsbefehl?"

Antwort:
Matthäus 28,19-20 beinhaltet, was heute Missionsbefehl genannt wird: “Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.“ Jesus gab den Aposteln diesen Befehl kurz bevor er in den Himmel auffuhr und es umschreibt das, was Jesus von den Aposteln und allen denen, die ihm folgten tun sollen während Seiner Abwesenheit und was Er erwartet.

Es ist interessant, dass im originalen griechischen Text der einzig konkrete Befehl in Matthäus 28,19-20 lautet “mache Jünger”. Der Missionsbefehl instruiert uns Jünger zu machen, während wir durch die Welt gehen und während wir unseren täglichen Aktivitäten nachkommen. Wie sollen wir Jünger machen? Indem wir sie taufen und ihnen alles was Jesus befohlen hat lehren. „Mache Jünger“ ist der Missionsbefehl. „Hingehen“, „Taufen“ und Lehren“ sind die Mittel durch die wir den Befehl „mache Jünger“ erfüllen.

Viele verstehen Apostelgeschichte 1,8 als Teil des Missionsbefehls. „aber ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch kommen wird, und werdet meine Zeugen sein in Jerusalem und in ganz Judäa und Samarien und bis an das Ende der Erde.“ Der Missionsbefehl wird durch die Kraft des Heiligen Geistes befähigt. Wir müssen die Zeugen Christi sein, den Missionsbefehl in unserer Städten erfüllen (hier Jerusalem), in unseren Staaten und Ländern (Judäa und Samarien) und überall, wo Gott uns hinschickt (bis an das Ende der Erde).


Zurück zur deutschen Startseite

Was ist der Missionsbefehl?