settings icon
share icon
Frage

Kann Gott mich erlösen bzw. retten?

Antwort


Die Frage „Kann Gott mich erlösen?" wurde über die Jahre von Millionen von Menschen gestellt. Gott kann einen nicht nur erlösen, sondern er ist der Einzige, der erlösen kann. Um zu verstehen, warum die Antwort auf „Kann Gott mich erlösen?" „ja!" ist, müssen wir erst verstehen, warum wir diese Erlösung überhaupt brauchen. Als Adam Gott im Garten Eden ungehorsam war, vergiftete seine Sünde den Rest der Schöpfung (Römer 5,12), und diese sündige Abstammung, die wir vererbt bekommen haben, trennt uns von Gott. Wegen Gottes großer Liebe für uns hatte Gott aber einen Plan (1. Mose 3,15). Er würde als menschliches Wesen in der Person Jesus Christus auf die Erde kommen und bereitwillig sein Leben für uns opfern und dabei die Strafe auf sich nehmen, die wir verdienen. Als unser Erlöser am Kreuz rief: „Es ist vollbracht!“ (Johannes 19,30), war die Schuld der Sünde für immer und in Gänze bezahlt. Jesus Christus rettete uns vom sicheren Tod und vor einer schrecklichen und gottlosen Ewigkeit.

Damit wir vom Sühneopfer von Christus profitieren können, müssen wir ihm und seinem Opfer allein als Bezahlung für die Sünde vertrauen (Johannes 3,16; Apostelgeschichte 16,31). Und Gott wird uns – in dem Moment, wenn wir das tun — mit der Gerechtigkeit von Christus bedecken (Römer 3,22). Aber ohne diese erteilte Gerechtigkeit (der Abdeckung unserer Sünde), könnten wir nie dem heiligen Gott gegenübertreten (Hebräer 10,19-25).

Unsere Erlösung betrifft mehr als unser Schicksal in der Ewigkeit; „erlöst zu sein“ hat auch einen sofortigen Einfluss. Die gute Nachricht ist, dass das vollendete Werk von Christus am Kreuz uns vor der ewigen Trennung von Gott gerettet hat; er erlöste uns auch von der Macht, die die Sünde über uns in diesem Leben hat. Wenn wir Christus annehmen, erfüllt uns sein Geist und wir werden nicht länger durch die sündhafte Natur kontrolliert. Diese Freiheit gibt uns die Möglichkeit, „nein" zur Sünde zu sagen und damit unsere Versklavung gegenüber sündigen und fleischlichen Wünschen zu überwinden. „Ihr aber seid nicht fleischlich, sondern geistlich, da ja Gottes Geist in euch wohnt. Wer aber Christi Geist nicht hat, der ist nicht sein.“ (Römer 8,9).

Es ist egal, wer man ist oder was man getan hat. Jesus Christus kam auf die Erde, um Sünder zu retten (1. Timotheus 1,15) und wir sind alle Sünder (Römer 3,23). Niemand von uns ist außerhalb der Reichweite von Gottes erlösender Gnade (Jesaja 59,1). Apostel Paulus ist ein großartiges Beispiel von Gottes weitreichender Gnade. Paulus verbrachte den ersten Teil seines Lebens voller Hass gegenüber Christen, verfolgte sie, inhaftierte sie und brachte sie um. Dann machte eine Begegnung mit Jesus Christus Paulus zu einem der größten christlichen Missionare, der je gelebt hat. Wenn Gott Paulus (1. Timotheus 1,15), den „Anführer der Sünder“, erlösen kann, dann kann er jeden erlösen.

Die Menschheit ist das Kronjuwel von Gottes Schöpfung, nach seinem Bildnis erschaffen (1. Mose 1,26). Gott wünscht sich, dass wir alle erlöst werden (1. Timotheus 2,4) und keiner von uns soll verloren gehen (2. Petrus 3,9; Hesekiel 18,32). Denjenigen, die an Jesus Namen glauben, gibt Gott das Recht, seine Kinder zu werden (Joh. 1,12). Und was Gott für seine Kinder tut, wird in Psalm 91 beschrieben: „»Er liebt mich, darum will ich ihn erretten; er kennt meinen Namen, darum will ich ihn schützen. Er ruft mich an, darum will ich ihn erhören; / ich bin bei ihm in der Not, ich will ihn herausreißen und zu Ehren bringen. Ich will ihn sättigen mit langem Leben und will ihm zeigen mein Heil.«“ (Psalm 91,14-16).

English



Zurück zur deutschen Startseite

Kann Gott mich erlösen bzw. retten?
Teile diese Seite: Facebook icon Twitter icon Pinterest icon Email icon
© Copyright Got Questions Ministries