Wie jung kannst du sein, um Jesus zu bitten, dein Erlöser zu sein?


Frage: "Wie jung kannst du sein, um Jesus zu bitten, dein Erlöser zu sein?"

Antwort:
Es gibt definitiv keine Altersvorgaben für die Erlösung. Jesus erklärt selbst: „Lasset die Kinder und wehret ihnen nicht, zu mir zu kommen; denn solchen gehört das Himmelreich.“ (Matthäus 19,14). Sobald Kinder alt genug sind, um zu verstehen, dass sie gesündigt haben (Römer 3,23), dass Jesus gestorben ist, um die Strafe für ihre Sünden zu bezahlen (Römer 5,8; 6,23) und dass sie an Jesus für die Erlösung glauben müssen (Johannes 3,16), dann sind sie alt genug, um erlöst zu werden.

Ein Kind muss nicht die komplexen Themen verstehen, die mit der Lehre über die Erlösung einhergehen. Es ist wichtig, dass Eltern sicherstellen, dass ihre Kinder die Basis (wie oben beschrieben) verstehen, wobei das Versprechen aus Apostelgeschichte 16,31 für Kinder und Erwachsene gleichermaßen gültig ist: „Glaube an den Herrn Jesus, so wirst du…selig!“

Kleine Kinder, ob von Gläubigen oder Ungläubigen geboren, können von Gott gewählt werden, durch das Blut von Christus erlöst zu werden und die Werke des Heiligen Geistes in ihren Herzen zu tragen, damit sie in den Himmel kommen. Zu welchem Zeitpunkt im Leben das Kind diese Dinge realisiert, ist von Kind zu Kind unterschiedlich. Manche kleinen Kinder haben besonders weiche Herzen und sind sich sofort ihrer sündhaften Natur bewusst und realisieren sofort, nachdem sie gehört haben, dass Jesus für sie gestorben ist und sie darauf reagieren müssen. Andere lebhaftere Persönlichkeiten kommen vielleicht erst zu dieser Erkenntnis, wenn sie viel älter sind. Nur der Herr kennt die Gedanken des Herzens und wir vertrauen auf ihn, „zu suchen und selig zu machen, was verloren ist.“, gemäß seinem perfekten Willen und Timing.


English
Zurück zur deutschen Startseite

Wie jung kannst du sein, um Jesus zu bitten, dein Erlöser zu sein?

Finden Sie heraus, wie Sie ...

ewiges Leben erhalten



Gottes Vergebung empfangen