Was sagt die Bibel über Frauen im Berufsleben?



 

Frage: "Was sagt die Bibel über Frauen im Berufsleben?"

Antwort:
Ob eine Frau außerhalb des eigenen Heims arbeiten soll, ist für viele Paare und Familien ein Streitpunkt. Die Bibel hat keine klaren Instruktionen in Bezug auf die Rolle der Frau gegenüber der Berufstätigkeit. In Titus 2,3-5 gibt Paulus folgende Anweisungen, wie eine jung verheiratete Frau von einer älteren Frau gelehrt werden soll: „Sie (die alten Frauen) sollen aber Gutes lehren und die jungen Frauen anhalten, dass sie ihre Männer lieben, ihre Kinder lieben, besonnen seien, keusch, häuslich, gütig und sich ihren Männern unterordnen, damit nicht das Wort Gottes verlästert werde.“ Aus dieser Passage geht klar hervor, dass wenn Kinder ins Bild rücken, diese die Verantwortung der jungen Frau sind. Die älteren Frauen sollen die jüngeren lehren und ein Leben führen, dass Gott verherrlicht. Wenn sie selbst diese Verantwortung befolgt, kann die ältere Frau ihre Zeit mit Gottes Führung und ihrem eigenen Ermessen dafür verwenden.

Sprüche 31 spricht über den noblen Charakter einer Hausfrau. Im Vers 11 beginnt der Autor mit dem Lob einer Frau, die alles in ihrer Kraft tut, um sich um ihre Familie zu kümmern. Sie arbeitet hart, um ihr Haus und ihre Familie in Ordnung zu halten. Verse 16, 18, 24 und 25 zeigen, wie fleißig und tüchtig sie ist, das sie sogar nachts arbeitet und zusätzliches Einkommen für die Familie verdient. Die Motivation dieser Frau ist wichtig in Bezug auf ihre Geschäftsaktivitäten, weil sie als Mittel zum Zweck dienen und die Arbeit nicht der Zweck selbst ist. Sie versorgt ihre Familie, nicht um ihre Karriere voranzubringen oder mit der Nachbarin mitzuhalten. Ihr Beruf ist sekundär zu ihrer wahren Berufung – die Führung des Haushalts mit Mann, Kindern und allem was dazu gehört.

Die Bibel verbietet es nicht, dass Frauen außerhalb ihres Heims arbeiten. Allerdings lehrt sie uns, was die Priorität der Frau sein muss. Wenn die Arbeit im Beruf dazu führt, dass Kinder und Ehemann vernachlässigt werden, dann ist es falsch einen Beruf auszuüben. Wenn eine christliche Frau außerhalb ihres Heims arbeitet und dennoch ein liebevolles und fürsorgliches Umfeld für ihre Kinder und Ehemann schaffen kann, dann ist es völlig in Ordnung, dass sie arbeitet. Mit diesen Leitlinien im Hinterkopf, haben wir Freiheit in Christus. Eine Frau, die einem Beruf nachgeht, sollte nicht verurteilt werden und genauso wenig sollten Hausfrauen herablassend behandelt werden.


Zurück zur deutschen Startseite

Was sagt die Bibel über Frauen im Berufsleben?