settings icon
share icon
Frage

Sagt die Bibel, dass man seinem Herzen folgen soll?

Antwort


Es gibt viele Aufrufe in Filmen, Romanen, Slogans, Blogs und Kommentaren, seinem Herzen zu folgen. Verwandte Ratschläge sind „vertraue dir selbst“ und „folge deinem Instinkt“. Ein weiterer Spruch lautet: „Dein Herz wird dich niemals in die Irre führen“. Das Problem ist, dass keiner dieser Sprüche biblisch fundiert ist.

Anstatt unserem Herzen zu vertrauen, sollen wir unser Herz Gott anvertrauen: „Vertraue auf den HERRN von ganzem Herzen und verlaß dich nicht auf deinen Verstand; erkenne Ihn auf allen deinen Wegen, so wird Er deine Pfade ebnen“ (Sprüche 3,5-6). Dieser Abschnitt enthält eine ausdrückliche Aufforderung, nicht auf uns selbst zu vertrauen. Und sie gibt denen, die sich entscheiden, dem Herrn zu folgen, die Verheißung der Führung.

Damit irgendetwas eine gute Orientierung bieten kann, muss es auf objektiver Wahrheit beruhen. Das heißt, dass alles, was zur Orientierung herangezogen wird, auf objektiver Wahrheit beruhen muss und nicht auf subjektiven, emotionalen Schlussfolgerungen. Die Bibel lehrt, dass der Mensch Gott folgen soll. Gott sagt: „Gesegnet ist der Mann, der auf den HERRN vertraut und dessen Zuversicht der HERR geworden ist!“ (Jeremia 17,7). Gott hat vollkommene Kenntnis von allem (1. Johannes 3,20), eine Eigenschaft, die oft als Allwissenheit bezeichnet wird. Gottes Wissen ist in keiner Weise begrenzt. Gott ist sich aller Ereignisse bewusst, die jemals stattgefunden haben, gegenwärtig stattfinden und jemals stattfinden werden (Jesaja 46,9-10). Gottes Wissen geht über bloße Ereignisse hinaus und erstreckt sich auf Gedanken und Absichten (Johannes 2,25; Apostelgeschichte 1,24). Es ist jedoch nicht nur dieses Wissen, das Gott zu einer absolut zuverlässigen Quelle der Orientierung macht. Gott kennt auch jede Möglichkeit, jede Eventualität, jeden vorstellbaren Ausgang einer Reihe von Ereignissen (Matthäus 11,21). Diese Fähigkeit in Verbindung mit Gottes Güte befähigt Gott, den Menschen die bestmögliche Richtung zu geben, der sie folgen können.

Gott sagt Folgendes über das nicht erneuerte Herz: „Überaus trügerisch ist das Herz und bösartig; wer kann es ergründen?“ (Jeremia 17,9). Diese Stelle macht zwei Gründe deutlich, warum sich niemand bei seinen Entscheidungen auf sein Herz verlassen sollte. Erstens gibt es in der ganzen Schöpfung nichts, was trügerischer ist als das Herz des Menschen aufgrund seiner ererbten sündigen Natur. Wenn wir unserem Herzen folgen, folgen wir einem nicht vertrauenswürdigen Führer.

Wir sind in der Tat blind für die trügerische Natur unseres eigenen Herzens. Wie der Prophet fragt: „Wer kann es ergründen?“ Wenn wir uns in Sachen Weisheit auf uns selbst verlassen, sind wir am Ende nicht mehr in der Lage, Recht von Unrecht zu unterscheiden. In einem Lied aus dem Jahr 1977 („You Light Up My Life“) finden sich diese unglücklichen Worte: „Es kann nicht falsch sein, wenn es sich so richtig anfühlt“. Richtig und falsch auf der Grundlage von „Gefühlen“ zu unterscheiden, ist eine gefährliche (und unbiblische) Art zu leben.

Zweitens lehrt Jeremia 17,9, dass das Herz verzweifelt böse ist. Es gibt keine Möglichkeit, das Herz zu reparieren. Vielmehr braucht der Mensch ein neues Herz. Deshalb wird er, wenn er zum Glauben an Christus kommt, zu einer neuen Schöpfung gemacht (2. Korinther 5,17). Jesus repariert das Herz nicht, sondern er ersetzt es durch ein neues Herz.

Das bedeutet aber nicht, dass wir uns auf unser Herz verlassen können, nachdem wir zum Glauben an Christus gekommen sind. Auch als Gläubige werden wir ermutigt, Gottes Willen zu folgen und nicht unseren eigenen Wünschen. Die Bibel lehrt, dass „das Fleisch gegen den Geist gelüstet und der Geist gegen das Fleisch; und diese widerstreben einander, so daß ihr nicht das tut, was ihr wollt“ (Galater 5,17).

Wir haben einen allwissenden, gütigen Herrn, der verspricht, uns Weisheit zu geben (Jakobus 1,5). Wir haben Sein inspiriertes, unfehlbares Wort, das für uns aufgeschrieben ist (2. Timotheus 3,16). Warum sollten wir Gott und Seinen ewigen Verheißungen den Rücken kehren, um den launischen Impulsen des Herzens zu folgen?

English



Zurück zur deutschen Startseite

Sagt die Bibel, dass man seinem Herzen folgen soll?
Teile diese Seite: Facebook icon Twitter icon Pinterest icon Email icon
© Copyright Got Questions Ministries