Wie, warum und wann ist Satan aus dem Himmel gefallen?


Frage: "Wie, warum und wann ist Satan aus dem Himmel gefallen?"

Antwort:
Satans Fall aus dem Himmel ist in Jesaja 14,12-14 und Hesekiel 28,12-18 symbolhaft beschrieben. Während sich diese beiden Passagen speziell auf die Könige von Babylon und Tyrus beziehen, verdeutlichen sie auch die geistlichen Kräfte dieser Könige, nämlich Satan. Diese Passagen beschreiben, warum Satan gefallen ist, aber nicht speziell, wann es passierte. Was wir aber wissen ist, dass die Engel vor der Erde erschaffen wurden (Hiob 38,4-7). Satans Fall muss daher irgendwann stattgefunden haben, nachdem die Engel erschaffen wurden und bevor Adam und Eva im Garten Eden in Versuchung geführt wurden. Ob Satans Fall nun ein paar Stunden, Tage oder Jahre vor der Versuchung von Adam und Eva im Garten war, wird in der Heiligen Schrift nicht geklärt.

Das Buch Hiob sagt uns, dass Satan noch für eine bestimmte Dauer Zugang zum Himmel und zum Thron Gottes hatte: „Es begab sich aber eines Tages, da die Gottessöhne kamen und vor den HERRN traten, kam auch der Satan unter ihnen. Der HERR aber sprach zu dem Satan: Wo kommst du her? Der Satan antwortete dem HERRN und sprach: Ich habe die Erde hin und her durchzogen“ (Hiob 1,6-7). Offenbar konnte Satan sich zu dem Zeitpunkt noch frei zwischen Himmel und Erde bewegen und direkt mit Gott sprechen und auf seine Aktivitäten antworten. Ob Gott diesen Zugang unterbrach, ist diskussionswürdig. Manche sagen, der Zugang Satans zum Himmel wurde mit dem Tod Christi beendet. Andere glauben, dass der Zugang Satans zum Himmel beendet wird, wenn die die Kriege der Endzeiten im Himmel stattfinden.

Warum ist Satan aus dem Himmel gefallen? Er fiel aus Stolz. Er wollte Gott sein und nicht Gottes Diener. Man beachte an dieser Stelle (Jesaja 14,12-15) die vielen „Ich will…“-Aussagen. Hesekiel 28,12-15 beschreibt Satan als einen Engel, der „über die Maßen schön“ ist. Satan war vermutlich der Höchste aller Engel, der Schönste aller Schöpfung Gottes, aber er war mit seiner Position nicht zufrieden. Stattdessen wollte er selbst Gott sein, wollte Gott quasi vom Thron stoßen und das Universum regieren. Satan wollte Gott sein und interessanterweise hat er genau damit Adam und Eva im Garten Eden verführt (1. Mose 3,1-5). Wie ist Satan aus dem Himmel gefallen? Eigentlich ist Fall keine akkurate Beschreibung. Es wäre viel genauer zu sagen, Gott hat ihn verstoßen (Jesaja 14,15; Hesekiel 28,16-17). Satan ist nicht aus dem Himmel gefallen; er ist vielmehr aus dem Himmel gestoßen worden.

English
Zurück zur deutschen Startseite

Wie, warum und wann ist Satan aus dem Himmel gefallen?

Finden Sie heraus, wie Sie ...

ewiges Leben erhalten



Gottes Vergebung empfangen