Warum brachte Gott Henoch und Elia in den Himmel, ohne dass sie sterben mussten?


Frage: "Warum brachte Gott Henoch und Elia in den Himmel, ohne dass sie sterben mussten?"

Antwort:
Gemäß der Bibel sind Henoch und Elia die einzigen Menschen, die Gott in den Himmel holte, ohne dass sie sterben mussten. 1. Mose 5,24 sagt uns „Und Henoch wandelte mit Gott und ward nicht mehr gesehen, denn Gott hatte ihn entrückt.“ 2. Könige 2,11 sagt uns „Und als sie miteinander gingen und redeten, siehe, da kam ein feuriger Wagen mit feurigen Rossen, die schieden die beiden voneinander. Und Elia fuhr im Wettersturm gen Himmel.“ Henoch wird als Mann beschrieben, der 300 Jahre lang „mit Gott wandelte” (1. Mose 5,23). Elia war vielleicht der Mächtigste von Gottes Propheten im Alten Testament. Es gibt auch Prophezeiungen über Elias Rückkehr (Maleachi 4,5-6).

Warum holte Gott Henoch und Elia? Die Bibel gibt uns hierzu keine genaue Antwort. Manche spekulieren, dass sie zur Vorbereitung auf ihre Rollen in den Endzeiten geholt wurden, möglicherweise als die zwei Zeugen in Offenbarung Kapitel 11,3-12. Das wäre möglich, wird aber nicht explizit in der Bibel gelehrt. Es mag sein, dass Gott Henoch und Elia aufgrund der großen Treue und des Gehorsams ihm gegenüber vor dem Erleben des Todes retten wollte. Was auch immer der Grund gewesen ist, Gott hat seinen Sinn dahinter, und obwohl wir Gottes Pläne und seinen Sinn nicht immer verstehen können, wissen wir: „Gottes Wege sind vollkommen“ (Psalm 18,31).

English
Zurück zur deutschen Startseite

Warum brachte Gott Henoch und Elia in den Himmel, ohne dass sie sterben mussten?

Finden Sie heraus, wie Sie ...

ewiges Leben erhalten



Gottes Vergebung empfangen