Wird es einen Endzeiten-Tempel/heilige Stätte in Jerusalem geben?


Frage: "Wird es einen Endzeiten-Tempel/heilige Stätte in Jerusalem geben?"

Antwort:
Die Bibel erwähnt, dass manche Endzeiten-Ereignisse in einem Tempel bzw. heiliger Stätte in Jerusalem geschehen (Daniel 9,27; Matthäus 24,15). 2. Thessalonicher 2,4 – spricht über den Antichristen – und sagt: „Er ist der Widersacher, der sich erhebt über alles, was Gott oder Heiligtum heißt, so dass er sich in den Tempel Gottes setzt und vorgibt, er sei Gott." Bevor einige Endzeiten-Ereignisse geschehen, muss in Jerusalem ein Tempel stehen. Das wird der dritte Tempel – der erste war Salomons; der zweite Serubbabels, der durch Herodes erweitert wurde.

Es gibt hier dennoch das "kleine" Problem des islamischen Felsendoms, der an der Stelle steht, wo der jüdische Tempel sein sollte. Muslime glauben, dass an diesem Ort Mohammed in den Himmel aufstieg, was es zu dem heiligsten muslimischen Ort macht. Wenn man das heutige politische Klima betrachtet, ist es undenkbar, dass Juden diesen Ort übernehmen und einen Tempel bauen. Aber vor oder während des großen Drangsals, wird der Tempel errichtet werden, wahrscheinlich als Ergebnis eines Bündnis des Antichrist mit Israel (Daniel 9,24-27).

Die Errichtung des jüdischen Tempels wird ein klares Zeichen sein, dass die Endzeiten-Prophezeiung erfüllt wird. Es wird der Tempel der Drangsal-Ära sein, den der Antichrist mit seinem „Gräuel der Verwüstung" entweihen wird, wie durch Christus in Markus 13,14 erwähnt. Die Entrückung könnte jeden Moment geschehen – der Wiederaufbau des Tempels muss nicht zwangsläufig vorher passieren – daher ist es wichtig, bereit zu sein.

English


Zurück zur deutschen Startseite

Wird es einen Endzeiten-Tempel/heilige Stätte in Jerusalem geben?