Wie können wir effektive Zeugen für Christus in einer verlorenen Welt sein?



 

Frage: "Wie können wir effektive Zeugen für Christus in einer verlorenen Welt sein?"

Antwort:
Ein “Zeuge” ist jemand, der eine Tatsache bestätigt. Um ein effektiver Zeuge für Christus zu sein, muss man ihn als erstes kennen. Apostel Johannes spricht davon in 1.Johannes 1,1-3, wenn er sagt: „…was wir gehört haben, was wir gesehen haben mit unsern Augen, was wir betrachtet haben und unsre Hände betastet haben…und bezeugen und verkündigen euch das Leben“. Diejenigen, die das neue Leben in Christus erfahren haben, geben heute einen Bericht über seine Liebe und Vergebung, verbal wie auch durch die Art, wie wir leben. Das ist es, ein Zeuge zu sein. Um mit unserem Zeugnis effektiv zu sein, sollten wir ein paar Basisdinge beachten:

1) das THEMA von unserem Zeugnis ist Jesus Christus. Paulus definiert das Evangelium als Tod, Begräbnis und Auferstehung von Jesus Christus (1.Korinther 15,1-4). Wenn wir das Opfer von Christus erklären, dann teilen wir nicht wirklich das Evangelium (siehe auch 1.Korinther 2,2 und Römer 10,9-10). Ein wichtiger Teil dieses Themas ist, dass Jesus Christus der einzige Weg zur Errettung ist, nicht nur einer von vielen Wegen. „Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.“ (Johannes 14,6).

2) die KRAFT unseres Zeugnisses ist der Heilige Geist. Es ist der Geist, der ein Leben verändert (Titus 3,5), und ein verändertes Leben ist für alle offensichtlich. Als Zeuge sollten wir viel beten, um die Kraft des Geistes in geeigneter Weise einzusetzen, damit er uns befähigt, unser Licht scheinen zu lassen, um die Kraft Gottes in uns für andere erkennbar zu machen (Matthäus 5,16).

3) die GÜLTIGKEIT unseres Zeugnisses wird sich in der Art, wie wir leben, zeigen. Philipper 2,15 setzt dieses Ziel für uns: „damit ihr ohne Tadel und lauter seid, Gottes Kinder, ohne Makel mitten unter einem verdorbenen und verkehrten Geschlecht, unter dem ihr scheint als Lichter in der Welt“. Für ein effektives christliches Zeugnis wird man sein Leben durch die Kraft des Heiligen Geistes, dessen Früchte wir aufweisen, wenn wir in Christus treu bleiben, ohne Tadel führen (Johannes 15,1-8; Galater 5,22-23).

Aber vielleicht am wichtigsten ist, dass wir die Heilige Schrift kennen sollten, damit wir akkurat und stimmig das Evangelium präsentieren können. „Seid allezeit bereit zur Verantwortung vor jedermann, der von euch Rechenschaft fordert über die Hoffnung, die in euch ist“ (1.Petrus 3,15). Immer bereit zur Verantwortung bedeutet umfassend die Bibel zu studieren, die Schrift auswendig zu lernen und für Gott-gegebene Chancen beten, mit denen teilen zu dürfen, deren Herzen vom Herrn auf seine Botschaft der Erlösung vorbereitet wurden.


Zurück zur deutschen Startseite

Wie können wir effektive Zeugen für Christus in einer verlorenen Welt sein?