Was sollte ich bei einer christlichen Freundin beachten?


Frage: "Was sollte ich bei einer christlichen Freundin beachten?"

Antwort:
Die Art von Dating-Beziehungen, die man heute sieht, werden in der Bibel nicht erwähnt. Stattdessen spricht die Bibel von Prinzipien für die Ehe. Dating heute ist eine Möglichkeit für Männer und Frauen, sich gegenseitig als potentielle Ehepartner zu prüfen. Das bedeutet, dass eine christliche Freundin in erster Linie ein potentieller Ehepartner sein sollte. Ein christlicher Mann sollte eine Frau suchen, mit der er sein Leben verbringen kann, nicht nur jemanden, mit dem er Spaß haben kann. Wenn ein Mann nicht bereit ist zu heiraten, sollte er keine Freundin suchen.

Wenn ein Mann eine Freundin sucht, ist die wichtigste Eigenschaft, die sie besitzen muss (als seine potentielle zukünftige Ehefrau und Person, die viel Einfluss in seinem Leben haben wird), die Erlösung im Herrn Jesus Christus, und ein Leben, das im Gehorsam Christus gegenüber geführt wird. In 2. Korinther 6,14 sagt uns Paulus, dass wir nicht mit Ungläubigen unter „fremdartiges Joch" gehen dürfen. Wenn eine Frau nicht an Jesus Christus glaubt, wäre ein Christ dumm, sie als Freundin und/oder Ehefrau in Betracht zu ziehen.

Das heißt, nur weil eine Frau Christin ist, ist sie nicht unbedingt eine perfekte Partnerin für jeden christlichen Mann. Es ist wichtig, andere Aspekte, um „gleichwertig unter ein Joch" zu gehen, zu berücksichtigen. Zum Beispiel sind ähnliche spirituelle Ziele, Grundsatzüberzeugungen und Lebensanschauungen äußerst wichtige Überlegungen. Darüber hinaus ist es ratsam, praktische Dinge, wie das Energieniveau, gemeinsame Interessen und Erwartungen an Familie und Lebensstil zu überdenken. Viele Männer heiraten Frauen allein aufgrund emotionaler oder körperlicher Anziehungskraft, und das kann zu einer Katastrophe führen.

Die Bibel gibt einige Richtlinien über die Art von Charakter, nach der ein Mann bei einer christlichen Freundin suchen sollte. Eine christliche Frau wird die Einstellung von Unterordnung unter Gott aufzeigen. Apostel Paulus sagt den Ehefrauen, dass sie sich ihren Männern wie dem Herrn unterstellen sollen (Epheser 5,22-24). Wenn sie sich dem Herrn nicht unterwerfen kann, wird sie wahrscheinlich nicht den Wert erkennen, sich ihrem Mann zu unterstellen, wenn die Zeit kommt. Es ist wichtig, zu verstehen, dass der Charakter der Unterordnung eine spirituelle Qualität ist, nicht ein Persönlichkeitsmerkmal. Eine süße Persönlichkeit entspricht nicht unbedingt einem unterwürfigen Geist, und auch eine energetische oder willensstarke Persönlichkeit entspricht nicht unbedingt einem bereitwilligen Geist. Eine Frau wird sich so unterordnen, wie sie vom Geist Gottes beeinflusst wird, und sie wird von seinem Geist so beeinflusst werden, dass sie ihn liebt und Zeit in seinem Wort verbringt.

Eine christliche Frau sollte ihren Mann unterstützen und ein Segen für ihn sein. Nach dem frühesten biblischen Präzedenzfall von Adam und Eva soll sie seine Helferin sein. Sie sollte eine geeignete Helferin für seine Mission und seine Berufung sein. Wenn er sich zum Beispiel als Pastor oder Missionar berufen fühlt, sollte er sich nach einer christlichen Freundin umsehen, die die gleiche Berufung hat. Wenn er einen starken Wunsch nach einer großen Familie verspürt, sollte er eine Frau finden, die genauso denkt. Aber vor allem sollte ein Mann nach dem Aufruf an uns alle, Botschafter für Christus zu sein (2. Korinther 5,20), eine Frau wählen, die ihm in dieser Hinsicht hilft und nicht behindert. Sie sollte sich dem Gebet (1. Thessalonicher 5,16), zur Ermutigung (1. Thessalonicher 5,11), zum Dienst an anderen (Hebräer 6,10) verpflichtet fühlen und weise sein, was aus der Kenntnis des Wortes Gottes kommt (Kolosser 3,16). Das ist die Art von Frau, die einem christlichen Mann wirklich hilfreich sein wird.

Englisch


Zurück zur deutschen Startseite

Was sollte ich bei einer christlichen Freundin beachten?