Was sollte ich bei einem christlichen Freund beachten?


Frage: "Was sollte ich bei einem christlichen Freund beachten?"

Antwort:
Die Bibel erwähnt nicht die Art von Dating-Beziehungen, die wir heute sehen. Vielmehr geht es in Bezug auf romantische Beziehungen um Prinzipien der Ehe. Dating heute wird als eine Möglichkeit gesehen, um zu beurteilen, ob der Mann und die Frau einen guten Ehepartner abgeben. Daraus folgt, dass ein christlicher Freund in erster Linie ein Mann sein sollte, von dem man glaubt, dass er ein guter christlicher Ehemann sein kann. Eine christliche Frau sollte nach jemandem suchen, der es mit Gott und seiner Beziehung zu ihr ernst meint. Jeder kann sagen, dass er Jesus liebt oder dass er ein Christ ist. Woher weiß man, wenn man sich in jemanden verliebt, dass er wirklich so ist, wie man ihn sieht?

Die Bibel ist voll von Versen, die beschreiben, wie ein christlicher Mann sein sollte, Verse, die hilfreich und vertrauenswürdig für eine Frau sind, um einen potentiellen Mann zu bewerten. Im Folgenden findest du einige Richtlinien, die auf diesen Versen basieren. Ein christlicher Freund sollte wie folgt sein:

Demütig und lehrbar: Die Bibel sagt uns, dass ein Gerechter oder ein Weiser gerne Anweisungen entgegennehmen wird, auch wenn es ihn verletzt (Psalm 141:5; Sprüche 9:9; 12:15). Ein rechtschaffener Mensch beweist die Bereitschaft, durch die Schrift korrigiert zu werden, und die Tendenz, diejenigen zu lieben und zuzuhören, die ihm aus der Schrift lehren können.

Ehrlich: Stimmen seine Taten mit seinen Worten überein? Die Bibel sagt, dass ein rechtschaffener Mensch von Ehrlichkeit in seinem persönlichen und geschäftlichen Umgang geprägt ist (Epheser 4,28). Darüber hinaus hält ein Christ seine Versprechen, auch wenn sie wehtun (Psalm 15,2-5). Kurz gesagt, sein Charakter sollte integer sein.

Selbstlos: Die Bibel spricht speziell zu Ehemännern, wenn sie sagt, dass sie ihre Ehefrauen lieben sollen, wie sie ihren eigenen Körper lieben, so wie Christus die Gemeinde geliebt und sich für sie hingegeben hat (Epheser 5,25-28). Ein christlicher Freund sollte lange vor der Hochzeit beginnen, diese Art von Fürsorge und Liebe für seine Freundin zu zeigen. Liebe ist in der romantischen Anfangsphase einfach, aber ein christlicher Freund sollte die Art von Mann sein, dessen Verhalten und Absichten unter allen möglichen Umständen liebevoll bleiben (1. Johannes 3,18).

Fähig und bereitwillig sein zu sorgen: Die Bibel sagt, dass ein Mann, der nicht für seine Familie sorgt, schlimmer ist als ein Ungläubiger (1. Timotheus 5,8). Zu versorgen bedeutet nicht unbedingt, viel Geld heim zu bringen. Es geht darum, ob er die Verantwortung für das Wohl seiner Frau und Kinder übernimmt. Es ist wichtig, dass Frauen die Ernsthaftigkeit dieses Verses begreifen. Ein Mann, der sich nicht kümmert, um seine Familie zu versorgen, ist für eine Frau sehr schwer zu respektieren, und wenn sich eine Frau schwer tut ihren Mann zu respektieren, werden Eheprobleme auftreten, die über das Materielle hinausgehen. Der Respekt einer Frau für ihren Mann und die Liebe eines Mannes zu seiner Frau sind voneinander abhängig und lebensspendend für eine Ehe (Epheser 5,25-32).

Bereit, proaktiv zu schützen: Sowohl körperlich als auch emotional neigen Frauen dazu, schwächer und leichter verletzlich zu sein als Männer. Sie müssen proaktiv verstanden und beschützt werden. Ein guter christlicher Freund ist ein Mann, der sich um seine Freundin kümmert, sie umsorgt und die Leidenschaft sie zu schützen mit in die Ehe trägt (1. Petrus 3,7).

Außerdem gibt es einige negative Dinge zu beachten: Materialismus (1. Johannes 2:15-16; 1. Timotheus 6:10), Lügen (Sprüche 12:22; 19:22), sexuelle Untreue (Prediger 7:26; Sprüche 7) und schlechte Behandlung von Familienmitgliedern, insbesondere seiner Mutter (Sprüche 15:20; 19:26; 20:20; 23:22). Normalerweise ist ein gutes Indiz wie der Mann seine Mutter behandelt dafür, wie er in der Ehe seine Frau behandeln wird. Achte auch auf irrationale und kontrollierende oder eifersüchtige Tendenzen, da diese oft zu Gewalt führen (Sprüche 6:34; 27:4).

Schließlich ist ein christlicher Freund einer, mit dem eine Frau gleichberechtigt verbunden ist. Erstens, im spirituellen Sinne — die Beziehung eines Paares zu Gott sollte der wichtigste Faktor in jeder Beziehung sein, und sie sollte in dieser Hinsicht übereinstimmen. Den Gläubigen wird befohlen, andere Gläubige zu heiraten (2. Korinther 6,14), so dass es keinen Grund gibt, mit einem Ungläubigen auszugehen. Aber ein Paar sollte auch in den praktischeren Aspekten aufeinander abgestimmt sein, z.B. mit kompatiblen Temperamenten, ähnlichen Energieniveaus und gemeinsamen Lebenszielen und -interessen. Diese Dinge tragen enorm zum Glück in einer Beziehung bei.

Darüber hinaus ist es für seine Frau wunderbar ermutigend, wenn ein Mann einen guten Sinn für Humor und eine beständige, fröhliche Einstellung hat. Niemand kann die ganze Zeit "gut drauf" sein, aber ein Mann, der durch den Frieden und die Freude des Geistes gekennzeichnet ist, ist ein guter Fang. Das Leben ist hart, und die Ehe ist auch hart. Es wird Zeiten der Traurigkeit geben, und es wird zu Konflikten kommen. Aus diesem Grund ist ein fröhlicher, ermutigender Ehepartner ein echter Segen (Sprüche 16:24; 17:22; 15:30).

Englisch


Zurück zur deutschen Startseite

Was sollte ich bei einem christlichen Freund beachten?