Was ist die christliche Anschauung über Verlobung?


Frage: "Was ist die christliche Anschauung über Verlobung?"

Antwort:
In der Bibel sind drei Schritte für Juden beschrieben, die getan werden mussten, wenn sie heiraten wollten. Die Familien mussten als erstes der Ehe zustimmen und dann wurde es öffentlich verkündet. Ab diesem Zeitpunkt war das Paar verlobt. Als letzten Schritt wurden sie offiziell verheiratet und fingen ein gemeinsames Leben an. Die Verlobung damals war also recht ähnlich zu unserer heute, außer dass unsere Gesellschaft die Verlobung nicht mehr so ernst wie damals ansieht. Als ein jüdisches Paar in Bibelzeiten verlobt wurde, waren sie bereits durch einen Vertrag aneinander gebunden, der nur durch den Tod oder die Scheidung gebrochen werden konnte.

Jeder Christ, der heiraten möchte, sollte die Tiefe dieser einzugehenden Verpflichtung erkennen und nicht leichtfertig damit umgehen. Gott beabsichtigte, dass die Ehe eine lebenslange Verpflichtung ist, keine für einen temporären Lebensabschnitt. Die Bibel sagt dies über die Ehe: „'Darum wird ein Mensch seinen Vater und seine Mutter verlassen, und die zwei werden ein Fleisch sein'; daher sind sie nicht mehr zwei, sondern ein Fleisch. Was nun Gott zusammengefügt hat, soll der Mensch nicht scheiden." (Markus 10,7-9). Christen müssen sicherstellen, dass sie ein klares Verständnis über die Person haben, bevor sie sich mit ihr verloben. Die Bibel sagt, dass Christen sich nicht mit Ungläubigen zusammentun und in Harmonie leben können (2. Korinther 6,14-15). Wenn ein Christ mit einem Ungläubigen eine Beziehung führt, wird das mit großer Sicherheit dazu führen, dass der Christ weg von Christus gezogen wird, weil – wie die Bibel sagt – „Irrt euch nicht: Schlechter Umgang verdirbt gute Sitten" (1. Korinther 15,33). Der einzige Weg, um ein Gott-ehrendes, stabiles Fundament für die Ehe zu haben, ist fest im eigenen Glauben verankert zu sein und sicherzustellen, dass sich der potentielle Partner gleichermaßen Gott gewidmet hat.

Christen sollten ihre Leben mit Gott als Regisseur leben. Er will ein Teil in allen Aspekten unseres Lebens sein, inklusive wen wir heiraten. Ein klares Verständnis über Gottes Wort zu haben und das Entwickeln einer persönlichen Beziehung mit ihm durch Gebet sowie seiner Führung durch den Heiligen Geist nachzugeben, sind die ersten und wichtigsten Schritte, seinen Willen für uns herauszufinden. Der Rat der Welt bzgl. Ausgehen/„Dating" und Verlobung sollte man unter Berücksichtigung von Gottes Wahrheiten in der Heiligen Schrift betrachten. Wenn wir in allem was wir tun nach seinem Willen streben, dann wird er uns den Weg führen (Sprüche 3,5-6).

English


Zurück zur deutschen Startseite

Was ist die christliche Anschauung über Verlobung?