settings icon
share icon
Frage

Wann sollte ein christliches Ehepaar zu einer Eheberatung gehen?

Antwort


Jedes Paar, das in seiner Ehe Probleme hat, sollte lieber früher als später eine Eheberatung aufsuchen. In jeder Ehe gibt es Unebenheiten und Wendungen, die, wenn sie nicht richtig behandelt werden, Abgründe schaffen können, die zu breit sind, um sie zu überbrücken. Oft, entweder aus Stolz oder Scham, sucht ein Paar nicht früh genug Hilfe bei Problemen, um die Ehe zu retten. Sie warten, bis so viel Schaden angerichtet wurde, dass die Ehe bereits tot ist und der Berater nur noch wenig zu tun hat. In Sprüche 11:14 heißt es: "Wo es an weiser Führung fehlt, kommt ein Volk zu Fall, wo aber viele Ratgeber sind, da geht es ihm gut" (Schlachter 2000). Wenn wir vor Kämpfen stehen, die zu groß sind, um sie allein zu führen, suchen vernünftige Menschen nach vernünftigem Rat.

Wiederkehrende Probleme in einer Ehe sind wie Verkehrsschilder, die vor einer bevorstehenden Gefahr warnen. Einige dieser Verkehrsschilder sind:

1. Unfähigkeit, Konflikte auf eine gesunde Weise zu lösen
2. Ein Partner dominiert die Beziehung, so dass die Bedürfnisse des anderen nicht erfüllt werden
3. Unfähigkeit, Kompromisse zu schließen
4. Einer der beiden Partner verlässt die Ehe, um die Probleme zu "lösen"
5. Zusammenbruch der Kommunikation
6. Verwirrung über die Rollen der einzelnen Ehepartner in der Ehe
7. Pornographie
8. Betrug
9. Meinungsverschiedenheiten über Erziehungsstile
10. Süchte

Wenn ein Paar eines dieser Warnzeichen erkennt, ist es sinnvoll, göttlichen Beistand zu suchen. Allerdings basiert nicht jeder Rat, der sich als "christlich" präsentiert, auf der Wahrheit von Gottes Wort. Freunde und Familie mögen es gut meinen, können aber unbiblische Lösungen anbieten, die nur verwirren und das Problem verschlimmern. Ein Seelsorger sollte nach seiner Philosophie und seinem Festhalten an der Heiligen Schrift als Grundlage für emotionale Gesundheit ausgewählt werden. Es gibt viele Horrorgeschichten von Menschen, die Rat bei denen gesucht haben, denen sie vertrauten, und dann auf "Wölfe im Schafspelz" (Matthäus 7,15) gestoßen sind, die die Sünde entschuldigt und den geschädigten Ehepartner angewiesen haben, "darüber hinwegzukommen".

Ein paar Fragen im Erstgespräch können einige dieser "Wölfe" ausschließen, bevor Zeit und Geld an sie verschwendet werden. Paare, die einen Berater aufsuchen, sollten Folgendes bedenken:

1. Ist dieser Berater mit einer nationalen Organisationen für christliche Berater verbunden?

2. Wo hat der Seelsorger eine Ausbildung oder Lizenzierung erhalten? Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie eine biblisch fundierte Therapie erhalten, ist größer, wenn der Berater durch ein christliches Beratungsprogramm ausgebildet wurde und nicht durch eine säkulare Organisation oder Universität. Eine staatliche Lizenz ist keine Garantie dafür, dass Sie eine bessere Beratung erhalten. Ausgezeichnete biblische Beratung können Sie bei örtlichen Pastoren, Laienberatern und Selbsthilfegruppen finden.

3. Hat der Berater Erfahrung im Umgang mit den speziellen Problemen, um die es geht? Ein paar Schlüsselfragen wie "Was ist Ihre Herangehensweise an die Pornografiesucht?" werden Ihnen helfen zu entscheiden, ob Sie mit der Sichtweise dieses Beraters übereinstimmen oder nicht.

4. Stimmen Sie mit der Philosophie und/oder der Religionszugehörigkeit dieses Beraters überein? Es gibt Sekten und Konfessionen, die das Banner "christlich" tragen, aber möglicherweise zu weit außerhalb des Glaubenssystems eines Paares liegen, als dass sie von einer Beratung profitieren könnten. Die Wahl eines Beraters aus dem eigenen religiösen Rahmen eines Paares kann die Beratung effektiver machen.

Es gibt nichts, was ein perfektes Ergebnis versprechen kann, aber die Berücksichtigung dieser Fragen kann helfen, das Feld einzugrenzen. Gott ist für die Ehe; er hasst die Scheidung (Maleachi 2,16). Der erste Schritt, den ein Paar tun sollte, ist, Gott zu bitten, sie zu einem geeigneten Seelsorger zu führen. Es mag ein wenig Recherche erfordern, aber einen Seelsorger zu finden, der göttliche Weisheit in eine gestörte Ehe einbringen kann, ist jede Mühe wert.

English



Zurück zur deutschen Startseite

Wann sollte ein christliches Ehepaar zu einer Eheberatung gehen?
Teile diese Seite: Facebook icon Twitter icon Pinterest icon Email icon
© Copyright Got Questions Ministries