Was ist christliche Anthropologie?


Frage: "Was ist christliche Anthropologie?"

Antwort:
Anthropologie ist die Lehre der Humanität. Christliche Anthropologie ist die Lehre der Humanität aus christlicher / bibeltreuer Sicht. Sie fokussiert sich primär auf die Natur der Humanität – wie die immateriellen und materiellen Aspekte der Menschheit in Bezug stehen. Hier ein paar übliche Fragestellungen christlicher Anthropologie:

Was bedeutet es, dass Gott den Menschen nach seinem Bild geschaffen hat (1. Mose 1,26-27)? Das Bild von Gott bezieht sich auf den immateriellen Teil des Menschen. Dies setzt den Menschen von der Tierwelt ab und stellt ihn darüber, so wie Gott das beabsichtigte (1. Mose 1,28) und es befähigt den Menschen mit seinem Schöpfer zu kommunizieren. Es gibt eine mentale, moralische und soziale Ähnlichkeit.

Haben wir drei Teile oder zwei Teile? Bestehen wir aus Körper, Seele und Geist – oder – aus Körper und Seele/Geist? Menschliche Wesen sollten eine Beziehung mit Gott haben und als solche schuf uns Gott mit materiellen und immateriellen Aspekten. Die materiellen Aspekte sind offensichtlich die greifbaren und existieren nur solange, wie eine Person am Leben ist. Die immateriellen Aspekte sind nicht greifbar: Seele, Geist, Intellekt, Wille, Gewissen usw. Diese Charakteristika existieren über die physische Lebensdauer eines Individuums hinaus.

Was ist der Unterschied zwischen Seele und Geist? Es ist wichtig zu verstehen, dass beide zum immateriellen Teil des Menschen gehören, aber nur der „Geist" bezieht sich auf den Lebensweg des Menschen mit Gott. Die „Seele" bezieht sich auf den Lebensweg des Menschen in der Welt, materiell und immateriell.

Was ist der Ursprung der unterschiedlichen Rassen? Die Bibel gibt uns nicht exakt den Ursprung unterschiedlicher „Rassen" oder Hautfarben der Menschheit. Tatsächlich gibt es nur eine Rasse – die menschliche Rasse. Innerhalb der menschlichen Rasse, gibt es eine große Vielfalt an Hautfarben und physischen Charakteristika.

Christliche Anthropologie befasst sich mit wer wir sind und wie wir zu Gott stehen. Ob Menschen angeboren gut oder angeboren sündhaft sind, ist ausschlaggebend um zu bestimmen wie unsere Beziehung mit Gott wiederhergestellt werden kann. Ob die Seelen der menschlichen Wesen nach dem Tod weiterleben, bestimmt in großen Teilen unsere Ansicht über unseren Sinn in dieser Welt.

Christliche Anthropologie hilft uns dabei uns selbst aus Gottes Perspektive zu verstehen. Wenn wir uns in dieses Thema graben, können wir ein klareres Verständnis unserer gefallenen Natur erlangen und dies führt zu einem Empfinden der Verwunderung über die Liebe unseres Retters, der unsere Hilflosigkeit sah und ans Kreuz ging, um uns zu erretten. Wenn wir sein Opfer akzeptieren und es als unser eigenes annehmen, dann wird unsere sündige Natur durch Gott transformiert und er schafft eine völlig neue Person (2. Korinther 5,17). Diese neue Person kann mit Gott in einer Beziehung stehen, so wie wir dies als seine Kinder sollten.

Der Schlüsselvers für christliche Anthropologie ist Psalm 139,14: "Ich preise dich darüber, dass ich auf eine erstaunliche, ausgezeichnete Weise gemacht bin. Wunderbar sind deine Werke, und meine Seele erkennt es sehr wohl. "

English


Zurück zur deutschen Startseite

Was ist christliche Anthropologie?