Warum ist es wichtig, die Bibel zu verstehen?



 

Frage: "Warum ist es wichtig, die Bibel zu verstehen?"

Antwort:
Die Bibel zu verstehen ist wichtig, weil die Bibel das Wort Gottes ist. Wenn wir die Bibel aufschlagen, lesen wir Gottes Nachricht an uns. Was könnte wichtiger sein, als zu verstehen, was der Schöpfer des Universums zu sagen hat?

Wir wollen sie aus dem gleichen Grund verstehen, wie ein Mann versucht den Liebesbrief seiner Geliebten zu verstehen. Gott liebt uns und wünscht sich, die Beziehung zu uns wiederherzustellen (Matthäus 23,37). Gott kommuniziert Seine Liebe zu uns durch die Bibel (Johannes 3,16; 1.Johannes 3,1; 4,10).

Wir wollen die Bibel aus dem gleichen Grund verstehen, wie ein Soldat die Anordnung seines Kommandanten verstehen will. Gehorsamkeit gegenüber Gottes Befehlen (Geboten) bringt Gott Ehre und führt uns auf unserem Lebensweg (Psalm 119). Diese Befehle bzw. Gebote finden wir in der Bibel (Johannes 14,15).

Wir wollen die Bibel aus dem gleichen Grund verstehen, wie ein Mechaniker eine Reparaturanleitung verstehen will. Dinge gehen in dieser Welt schief und die Bibel diagnostiziert nicht nur das Problem (Sünde), sondern zeigt auch die Lösung (Glaube in Christus) dafür aus. „Denn der Sünde Sold ist der Tod; die Gabe Gottes aber ist das ewige Leben in Christus Jesus, unserm Herrn.“ (Römer 6,23)

Wir wollen die Bibel aus dem gleichen Grund verstehen, wie ein Autofahrer Verkehrszeichen verstehen will. Die Bibel führt uns durch das Leben, zeigt uns die Straße der Sicherheit und Weisheit (Psalm 119,11 & 105).

Wir wollen die Bibel aus dem gleichen Grund verstehen, wie jemand, der in einem Sturmgebiet wohnt den Wetterbericht verstehen will. Die Bibel sagt voraus, wie die Endzeit sein wird und warnt klar vor dem bevorstehenden Urteil (Matthäus 24-25) und wie man es vermeiden kann (Römer 8,1).

Wir wollen die Bibel aus dem gleichen Grund verstehen, wie ein passionierter Leser die Bücher seines Lieblingsautors verstehen will. Die Bibel offenbart uns die Person und Herrlichkeit von Gott und Seinem Sohn, Jesus Christus (Johannes 1,1-18). Je mehr wir die Bibel lesen und sie verstehen, desto besser kennen wir den Autor.

Als Philip nach Gaza reiste, führte ihn der Heilige Geist zu einem Mann, der einen Abschnitt aus Jesaja las. Philip ging auf den Mann zu, sah was er gerade las und stellte ihm eine sehr wichtige Frage: „Verstehst du auch, was du liest?“ (Apostelgeschichte 8,30) Philip wusste, dass Verstehen der Anfang zum Glauben ist. Ohne Verständnis der Bibel, können wir sie nicht anwenden und sie auch nicht glauben.


Zurück zur deutschen Startseite

Warum ist es wichtig, die Bibel zu verstehen?