settings icon
share icon
Frage

Was ist die Lehre der Zulänglichkeit der Bibel? Was bedeutet es, dass die Bibel ausreicht?

Antwort


Die Lehre, dass die Heilige Schrift ausreichend ist, ist ein fundamentaler Grundsatz des christlichen Glaubens. Zu sagen, dass die Heilige Schrift ausreichend ist, bedeutet, dass die Bibel alles ist, was wir benötigen, um uns für ein Leben im Glauben und Dienst für Gott auszustatten. Sie stellt klar heraus, dass Gott beabsichtigte und immer noch beabsichtigt, die zerbrochene Beziehung zwischen ihm und der Menschheit durch seinen Sohn Jesus Christus, unseren Erlöser, durch die Gabe des Glaubens wieder herzustellen. Es sind keine weiteren Schriften nötig, damit diese gute Nachricht verstanden werden kann, genauso wenig brauchen wir irgendwelche anderen Schriften, um uns für ein Leben im Glauben auszurüsten.

Mit Schrift oder Heiliger Schrift meinen Christen das Alte und das Neue Testament. Apostel Paulus verkündete, „dass du von Kind auf die Heilige Schrift kennst, die dich unterweisen kann zur Seligkeit durch den Glauben an Christus Jesus. Denn alle Schrift, von Gott eingegeben, ist nütze zur Lehre, zur Zurechtweisung, zur Besserung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit, dass der Mensch Gottes vollkommen sei, zu allem guten Werk geschickt.“ (2. Timotheus 3,15-17). Wenn die Schrift von Gott eingegeben ist, dann ist sie nicht von Menschen eingegeben. Obwohl sie von Menschen niedergeschrieben wurde, „ist noch nie eine Weissagung aus menschlichem Willen hervorgebracht worden, sondern getrieben vom Heiligen Geist haben Menschen im Namen Gottes geredet.“ (2. Petrus 1,21). Keine von Menschen erstellte Schrift ist ausreichend, um uns mit allen guten Werken auszustatten; nur das Wort Gottes kann das tun. Des Weiteren, wenn die Heilige Schrift ausreicht, um uns zu allem guten Werk geschickt zu machen, dann wird sonst nichts benötigt.

Kolosser 2 behandelt die Gefahr, wenn Kirchen die Heilige Schrift als nicht ausreichend ansehen oder wenn sie mit anderen nicht-biblischen Texten vermischt wird. Paulus warnte die Kirche in Kolossä: „Seht zu, dass euch niemand einfange durch die Philosophie und leeren Trug, die der Überlieferung der Menschen und den Elementen der Welt folgen und nicht Christus.“ (Kolosser 2,8). Judas ist noch direkter: „Ihr Lieben, da es mich drängt, euch zu schreiben von unser aller Heil, halte ich's für nötig, euch in meinem Brief zu ermahnen, dass ihr für den Glauben kämpft, der ein für alle Mal den Heiligen anvertraut ist.“ (Judas 1,3). Man bemerke hier „ein für alle Mal“. Das stellt klar, dass keine weiteren Schriften, egal wie gottesfürchtig die Pastoren, Theologen oder Kirchen, von denen sie geschrieben wurden, sind, gleichwertig oder vervollständigend zum Wort Gottes zu betrachten sind. Die Bibel beinhaltet alles Notwendige für Gläubige, um den Charakter von Gott, die Natur des Menschen und die Lehre von Sünde, Himmel, Hölle und Erlösung durch Jesus Christus zu verstehen. Paulus‘ Worte an die Galater zeigt die Bedeutung des Überbringens einer Nachricht außerhalb der Bibel an: „Aber selbst wenn wir oder ein Engel vom Himmel euch ein Evangelium predigen würden, das anders ist, als wir es euch gepredigt haben, der sei verflucht“ (Galater 1,8).

Der vielleicht stärkste Vers zu diesem Thema in der Bibel ist in den Psalmen zu finden. In Psalm 19,8-15 erfreut sich David an Gottes Wort und erklärt es für vollkommen, vertrauenswürdig, richtig, erleuchtend, rein, ewiglich und allesamt gerecht.

Heute ist die Bibel Gegenstand von Angriffen, nicht ausreichend zu sein, und traurigerweise kommen diese Angriffe oft aus unseren eigenen Kirchen heraus. Weltliche Management-Techniken, Methoden zum Vereinnahmen von Zuschauern, Entertainment, außerbiblische Offenbarungen, Mystik und psychologische Beratung erklären, dass die Bibel und ihre Grundsätze nicht adäquat sind für ein modernes christliches Leben. Aber Jesus sagte: „Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie und sie folgen mir.“ (Johannes 10,27). Seine Stimme ist alles, was wir hören müssen, und die Heilige Schrift ist seine Stimme, komplett und vollkommen ausreichend.



English



Zurück zur deutschen Startseite

Was ist die Lehre der Zulänglichkeit der Bibel? Was bedeutet es, dass die Bibel ausreicht?
Teile diese Seite: Facebook icon Twitter icon Pinterest icon Email icon
© Copyright Got Questions Ministries