Beantwortet Gott Gebete?


Frage: "Beantwortet Gott Gebete?"

Antwort:
Die kurze Antwort auf diese Frage ist "Ja"! Gott versprach, dass wenn wir ihn um Dinge bitten, die gemäß seinem Willen für unser Leben sind, er uns geben wird, wonach wir bitten (1. Johannes 5,14-15). Jedoch gibt es einen Vorbehalt hierzu: die Antwort mag uns nicht immer gefallen.

Wir beten für viele Dinge – einige gut, einige schlecht, einige wirklich sinnlos. Aber Gott hört sich all unsere Gebete an, egal nach was wir fragen (Matthäus 7,7). Er ignoriert seine Kinder nicht (Lukas 18,1-8). Wenn wir mit ihm reden, versprach er zuzuhören und zu antworten (Matthäus 6,6; Römer 8,26-27). Seine Antwort mag eine Variation von „ja" oder „nein" oder „warte, nicht jetzt" sein.

Wir müssen uns merken, dass das Gebet kein Mittel dazu ist, alles was wir wollen von Gott zu erhalten. Unsere Gebete sollten sich auf die Dinge, die Gott ehren und glorifizieren konzentrieren und reflektieren, was die Bibel eindeutig über Gottes Wille aussagt (Lukas 11,2). Wenn wir für etwas beten, was Gott entehrt oder nicht sein Wille für uns ist, dann ist es unwahrscheinlich, dass er erfüllt worum wir bitten. Gottes Weisheit übertrifft unsere bei weitem, und wir müssen darauf vertrauen, dass seine Antworten auf unsere Gebete die bestmögliche Lösung sind.

Beantwortet Gott Gebete? – Wenn Gott "ja" sagt.
In den ersten beiden Kapitalen von 1. Samuel betet Hanna und bittet Gott um ein Baby. Sie konnte keine Kinder bekommen, was in biblischen Zeiten für eine Frau als Schande betrachtet wurde. Hanna betete leidenschaftlich – so leidenschaftlich, dass ein Priester, der sie beten sah, dachte sie wäre betrunken. Aber Gott hörte Hanna und er schenkte ihr ein eigenes Kind.

Jesus sagte: „Und was ihr bitten werdet in meinem Namen, das werde ich tun, damit der Vater verherrlicht werde im Sohn." (Johannes 14,13). Wenn Du für etwas Spezielles gebetet hast und Gott es gewährt hat, dann kannst du dir sicher sein, dass es sein Wille ist. Nichts geschieht, ohne Gottes Erlaubnis (Römer 8,28).

Beantwortet Gott Gebete? – Wenn Gott "nein" sagt.
In Johannes 11 wollten Maria und Martha, dass Jesus ihren sterbenden Bruder heilt, aber Jesus lies zu, dass Lazarus stab. Warum sagte er „nein" zu diesen trauernden Frauen, die ihn so sehr liebten? Weil er etwas Größeres für Lazarus geplant hatte; Dinge, die sich niemand vorstellen konnte.

"Nein" ist eine der härtesten Antworten, die wir erhalten können. Aber nochmal, wir müssen uns vor Augen halten, dass Gott allwissend ist und sich der gesamten Zeitgeschichte bewusst ist. Er kennt jedes mögliche Ergebnis von jeder möglichen Entscheidung in jeder möglichen Situation; wir aber nicht. Er sieht das gesamte Bild; wir sehen nur einen partiellen Pinselstrich. Sprüche 3,5 sagt: „Vertraue auf den HERRN mit deinem ganzen Herzen und stütze dich nicht auf deinen Verstand!" Wenn wir eine Antwort mit "nein" beantwortet kriegen, müssen wir darauf vertrauen, dass es nicht Gottes Wille war.

Beantwortet Gott Gebete? – Wenn Gott "warte, nicht jetzt" sagt.
Manchmal ist es schwieriger ein "warte" anzunehmen, als ein "nein", weil es bedeutet, dass wir geduldig sein müssen (Römer 8,25). Obwohl warten sehr schwer ist, können wir dankbar sein, dass Gott in Kontrolle ist und darauf vertrauen, dass sein Timing perfekt ist (Römer 12,12; Psalm 37,7-9).

Gott will nur das Beste für unser Leben. Er will nicht, dass wir grundlos leiden müssen. Jeremia 29,11 sagt: „Denn ich kenne ja die Gedanken, die ich über euch denke, spricht der HERR, Gedanken des Friedens und nicht zum Unheil, um euch Zukunft und Hoffnung zu gewähren." Sei geduldig und sei versichert, dass er dein liebender Vater ist (Psalm 46,10).

Harre in Philipper 4,6, wenn du Gott deine Bitte präsentierst: „Seid um nichts besorgt, sondern in allem sollen durch Gebet und Flehen mit Danksagung eure Anliegen vor Gott kundwerden." Wenn Gott dann antwortet, solltest du vorbereitet sein, seine Weisheit zu akzeptieren – egal ob dir diese Antwort gefällt oder nicht.

English


Zurück zur deutschen Startseite

Beantwortet Gott Gebete?