Was ist die Aufgabe der Kirche/Gemeinde?


Frage: "Was ist die Aufgabe der Kirche/Gemeinde?"

Antwort:
Apostelgeschichte 2,42 kann als Aufgabenbeschreibung der Kirche bzw. Gemeinde betrachtet werden, "Sie alle widmeten sich eifrig dem, was für sie als Gemeinde wichtig war: Sie ließen sich von den Aposteln unterweisen, sie hielten in gegenseitiger Liebe zusammen, sie feierten das Mahl des Herrn, und sie beteten gemeinsam." In Anlehnung an diese Bibelstelle sind die Aufgaben/Aktivitäten der Gemeinde: (1) Lehre der Bibel (2) Ort der Gemeinschaft für Gläubige (3) Abendmahl (4) Gebet.

Die Gemeinde soll die biblischen Schriften lehren, damit wir in unserem Glauben fundiert sind. In Epheser 4,14 steht: "Wir sind dann nicht mehr wie unmündige Kinder, die kein festes Urteil haben und auf dem Meer der Meinungen umher getrieben werden wie ein Schiff von den Winden. Wir fallen nicht auf das falsche Spiel herein, mit dem betrügerische Menschen andere zum Irrtum verführen." Die Kirchengemeinde sollte ein Ort der Gemeinschaft sein, wo Christen sich als Brüdern und Schwestern begegnen und sich gegenseitig ehren (Römer 12,10), ermahnen (Römer 15,14) freundlich und hilfsbereit zueinander sind (Epheser 4,32), sich gegenseitig ermutigen (1. Thessalonicher 5,11) und am wichtigsten, einander mit Liebe begegnen (1. Johannes 3,11).

Die Gemeinde soll ein Ort sein, wo Gläubige das Abendmahl feiern können und sich an Christi Tod und Blutvergießen für unsere Schuld erinnern (1. Korinther 11,23-26). Der Begriff des "Brotbrechens" (Apostelgeschichte 2,42) beinhaltet außerdem die Idee des gemeinsamen Essens, welches ein weiteres Beispiel der Gemeinde ist, die Gemeinschaft zu fördern. Nach Apostelgeschichte 2,42 ist eine weitere Aufgabe der Gemeinde das Gebet. Die Kirche soll ein Ort sein, wo Gebet gefördert, gelehrt und praktiziert wird. Philipper 4,6-7 ermutigt uns, "Macht euch keine Sorgen, sondern wendet euch in jeder Lage an Gott und bringt eure Bitten vor ihn. Tut es mit Dank für das, was er euch geschenkt hat."

Noch ein Auftrag der Gemeinde ist es die Gute Nachricht der Auferstehung Jesu Christi bekannt zu machen (Matthäus 28,18-20; Apostelgeschichte 1,8). Die Gemeinde ist dazu berufen der Guten Nachricht mit Worten und Taten teilhaftig zu werden. Die Kirche soll der Leuchtturm unserer Gesellschaft sein, der Menschen zu unserem Herrn und Retter Jesu Christi führt. Die Gemeinde soll beides: das Evangelium bekannt machen und Mitglieder dazu ausrüsten selbst das Evangelium zu verkünden.

Einige andere Ziele der Gemeinde werden in Jakobus 1,27 genannt, "Gott, der Vater, wird auf die rechte Art geehrt, wenn jemand den Waisen und Witwen in ihrer Not beisteht und sich nicht an dem ungerechten Treiben dieser Welt beteiligt." Die Gemeinde soll den Bedürftigen dienen indem sie nicht nur das Evangelium verkündet, sondern auch materiellen Bedürfnissen (Lebensmittel, Kleidung, Obdach) nach Bedarf und in angebrachter Weise nachkommt. Die Gemeinde soll außerdem ihre Gläubigen mit dem notwendigen Werkzeug ausstatten Sünde zu überwinden und frei von der Unreinheit der Welt zu bleiben. Dem kommt die Gemeinde mit den oben angegebenen Prinzipien nach - Bibellehre und christliche Gemeinschaft.

Was ist also nach all dem Gesagten die Aufgabe der Kirche/Gemeinde? Mir gefällt die Darstellung in 1. Korinther 12, 12-27. Die Gemeinde ist der "Körper" Gottes - wir sind seine Hände, Mund und Füße in dieser Welt. Wir sollen das tun, was Jesus tun würde, wenn er körperlich auf der Erde wäre. Die Gemeinde soll "christlich", "Christus-ähnlich" und Christus nachfolgend sein.

English
Zurück zur deutschen Startseite

Was ist die Aufgabe der Kirche/Gemeinde?