Was ist Arminianismus und ist seine Sichtweise biblisch?



 

Frage: "Was ist Arminianismus und ist seine Sichtweise biblisch?"

Antwort:
Arminianismus ist der Glaube, der versucht die Beziehung zwischen Gottes Hoheit und des Menschen freier Wille zu erklären, insbesondere in Bezug auf die Erlösung/Rettung. Arminianismus ist nach Jakob Arminius (1560 - 1609) benannt, einem holländischen Theologen. Während der Calvinismus die Hoheit von Gott betont, legt Arminianismus Wert auf die Verantwortung des Menschen. Wenn Arminianismus in fünf Punkte herunter gebrochen wird, ähnlich wie die fünf Punkte des Calvinismus, wären dies die fünf Punkte:

(1) Teilweise Verdorbenheit – die Menschheit ist verdorben, aber in der Lage nach Gott zu suchen. Wir sind gefallen und durch Sünde beschmutzt, aber nicht bis zum Punkt, dass wir nicht mehr wählen können zu Gott zu kommen und die Erlösung anzunehmen, mit der zuvorkommenden Hilfe von Gott. Wenn diese Gnade gegeben wird, ist der Mensch frei und hat die Macht den Einfluss des Heiligen Geistes anzunehmen. Hinweis: viele Arminianisten lehnen die teilweise Verdorbenheit ab und schließen sich dem Blickwinkel des Calvinismus in Bezug auf völlige Verdorbenheit in großen Teilen an.

(2) Vorbehaltliche Wahl – Gott „wählt“ nur diejenigen, von denen er weiß, dass sie wählen werden, an ihn zu glauben. Keiner ist vorherbestimmt für den Himmel oder die Hölle.

(3) Unbegrenztes Erlösungswerk – Jesus starb für alle, auch für diejenigen, die nicht auserwählt sind und nicht an ihn glauben. Der Tod von Jesus galt für die gesamte Menschheit und jeder, der an ihn glaubt, kann gerettet werden.

(4) Widerstehliche Gnade – Gottes Ruf gerettet zu werden, kann widerstanden oder abgelehnt werden. Wir können Gottes Zug hin zur Erlösung widerstehen, wenn wir dies wählen.

(5) Erlösung in Abhängigkeit – Christen können ihre Erlösung verlieren, wenn sie aktiv den Einfluss des Heiligen Geistes in ihrem Leben ablehnen. Die Pflege der Erlösung ist für einen Christen erforderlich, damit sie behalten werden kann. Hinweis: viele Arminianisten lehnen die “Erlösung in Abhängigkeit” ab und glauben an die “ewige Sicherheit”.

Der einzige Punkt des Arminianismus, den die vier-Punkt Calvinisten als biblisch ansehen, ist Punkt Nr. 3 – unbegrenztes Erlösungswerk. 1.Johannes 2,2 sagt: “Und er ist die Versöhnung für unsre Sünden, nicht allein aber für die unseren, sondern auch für die der ganzen Welt.“ 2.Petrus 2,1 sagt uns, dass Jesus sogar die falschen Lehrer, die das Verderben über sich selbst brachten, erkauft hat „Es waren aber auch falsche Propheten unter dem Volk, wie auch unter euch sein werden falsche Lehrer, die verderbliche Irrlehren einführen und verleugnen den Herrn, der sie erkauft hat; die werden über sich selbst herbeiführen ein schnelles Verderben.“ Die Erlösung von Jesus ist für alle und jeden, die an ihn glauben, verfügbar. Jesus starb nicht nur für die, die tatsächlich am Ende gerettet werden.

4-Punkte Calvinismus (der offizielle Standpunkt von Got Questions Ministries) befindet die anderen vier Punkte des Arminianismus in unterschiedlicher Ausprägung als nicht biblisch. Römer 3,10-18 spricht stark für völlige Verdorbenheit. Vorbehaltliche Wahl oder die Wahl, basierend auf Gottes Vorkenntnis über das was der Mensch entscheiden wird, bewertet Gottes Hoheit unter (Römer 8,28-30). Widerstehliche Gnade unterschätzt die Macht und Entschlossenheit von Gott. Erlösung in Abhängigkeit macht die Erlösung zur Belohnung für Arbeit, statt ein Geschenk der Gnade (Epheser 2,8-10).

Es gibt Probleme mit beiden Anschauungen, aber Calvinismus ist weit mehr bibeltreu als Arminianismus. Allerdings schaffen beide Glaubensanschauungen es nicht die Beziehung zwischen Gottes Hoheit und dem freien menschlichen Willen adäquat zu erklären; dies ist der Tatsache geschuldet, dass es für den begrenzten menschlichen Verstand unmöglich ist, das Konzept von Gott vollumfänglich zu begreifen.


Zurück zur deutschen Startseite

Was ist Arminianismus und ist seine Sichtweise biblisch?