Was ist die Apokalypse?


Frage: "Was ist die Apokalypse?"

Antwort:
Das Wort „Apokalypse” stammt aus dem griechischen „apocalupsis” und bedeutet „offenbaren, enthüllen“. Das Buch der Offenbarung wird manchmal als die „Offenbarung des Johannes“ genannt, weil Gott dem Apostel Johannes die Endzeiten offenbart hat. Zudem ist das griechische Wort für „Apokalypse“ das erste Wort im griechischen Test des Buchs Offenbarung. Der Begriff „apokalyptische Literatur“ wird verwendet, um Symbole, Zeichen und Zahlen zu deuten, um zukünftige Ereignisse darzustellen. Abgesehen von dem Buch der Offenbarung gibt es Beispiele von apokalyptischer Literatur in der Bibel in Daniel Kapitel 7-12, Jesaja Kapitel 24-27, Hesekiel Kapitel 37-41 und Sacharja Kapitel 9-12.

Warum wurde die apokalyptische Literatur mit so viel Symbolhaftigkeit und Metaphorik geschrieben? Die apokalyptischen Bücher wurden geschrieben, weil es vernünftiger war, die Nachricht diskreter durch Symbole und Zeichen zu überbringen als in klarer Sprache. Außerdem erzeugten Zeichen und Symbole ein geheimnisvolles Element hinsichtlich der Details zu Zeit und Ort. Es war allerdings keinesfalls Sinn und Zweck, durch die Symbolhaftigkeit Verwirrung zu stiften, sondern eher dazu gedacht, Gläubigen Aufmunterung in schweren Zeiten zu bringen.

Über die spezielle biblische Bedeutung hinaus wird das Wort „Apokalypse” oft im Zusammenhang mit Endzeit und Endzeitspekulationen in allgemeinen verwendet. Endzeitereignisse wie das zweite Kommen von Christus und der Kampf von Armageddon werden manchmal Apokalypse genannt. Die Apokalypse wird Gott ultimativ offenbaren, seinen Zorn, seine Gerechtigkeit und letztendlich seine Liebe. Jesus Christus ist die oberste „Apokalypse“ Gottes, indem er Gott für uns offenbart (Johannes 14,9, Hebräer 1,2).

English
Zurück zur deutschen Startseite

Was ist die Apokalypse?