settings icon
share icon
Frage

Wie hoch ist das Alter des Universums?

Antwort


In 1. Mose 1,1 heißt es, dass "im Anfang Gott den Himmel und die Erde" schuf. Die Bibel gibt kein Datum für die Schöpfung an. Der einzige Hinweis lautet, dass sie "im Anfang" stattfand. Im Hebräischen ist das Wort für "Anfang" bereschit, was wörtlich "Spitze" bedeutet.

Alle Christen sind sich einig, dass Gott das Universum geschaffen hat. Wo Christen unterschiedlicher Meinung sind, ist die Auslegung des Wortes Tag (hebräisch jom) in 1. Mose Kapitel 1. Diejenigen, die an einem wörtlichen, vierundzwanzigstündigen Tag festhalten, glauben an eine vergleichsweise junge Erde; diejenigen, die an einem nicht wörtlichen, poetischen "Tag" festhalten, glauben an eine viel ältere Erde.

Viele Gelehrte und christliche Wissenschaftler glauben, dass sich das Wort Tag im 1. Buch Mose auf einen wörtlichen Vierundzwanzigstundentag bezieht. Dies würde die Wiederholung der Aussage "und es wurde Abend, und es wurde Morgen" in 1. Mose 1 erklären. Ein Abend und ein Morgen machen einen Tag aus (nach jüdischer Auffassung beginnt ein neuer Tag bei Sonnenuntergang). Andere verweisen auf die nicht wörtliche Verwendung des Wortes Tag an anderer Stelle in der Schrift, z. B. "der Tag des Herrn" (Joel 1,15 u. ö.). Sie argumentieren, dass Abend und Morgen nicht gleichbedeutend mit einem Tag seien und stattdessen im übertragenen Sinne als Beginn und Ende von Zeitabschnitten verstanden werden sollten (1. Mose 2,4.27).

Wenn die Stammbäume in den Kapiteln 1. Mose 5 und 11 sowie der Rest der alttestamentlichen Geschichte streng wörtlich verstanden werden, kann die Erschaffung Adams auf etwa 4000 v. Chr.

datiert werden. Dies würde jedoch nur die Erschaffung Adams datieren, nicht unbedingt die Erschaffung der Erde, geschweige denn des Universums. Es könnte auch sein, dass es in der Erzählung von 1. Mose 1 zeitliche "Lücken" gibt.

All dies bedeutet, dass die Bibel nicht ausdrücklich das Alter des Universums angibt. Got Questions

Ministries vertritt die Position einer jungen Erde und glaubt, dass wörtliche, vierundzwanzigstündige Tage in 1.Mose 1 das bessere Verständnis ist. Gleichzeitig haben wir keine ernsthaften Einwände gegen die Idee, dass die Erde und das Universum wesentlich älter als 6.000 Jahre sein könnten. Unabhängig davon, ob die Unterschiede durch Lücken oder dadurch erklärt werden, dass Gott das

Universum mit einem "scheinbaren Alter " oder durch einen anderen Faktor erschaffen hat - ein Universum, das nicht unwesentlich älter als 6.000 Jahre ist, verursacht keine bedeutenden biblischen oder theologischen Probleme.

Letztlich lässt sich das Alter des Universums jedoch weder aus der Schrift noch aus der Wissenschaft beweisen. Ob der Kosmos nun 6.000 Jahre oder Milliarden Jahre alt ist, beide Ansichten (und alles dazwischen) beruhen auf Glauben und Annahmen. Es ist immer klug, die Motive derjenigen zu hinterfragen, die behaupten, die Erde müsse Milliarden Jahre alt sein. Zumal die Bibel eine solche Annahme nicht zu unterstützen scheint.

English



Zurück zur deutschen Startseite

Wie hoch ist das Alter des Universums?
Teile diese Seite: Facebook icon Twitter icon Pinterest icon Email icon
© Copyright Got Questions Ministries