settings icon
share icon
Frage

Was bedeutet es, dass Jesus unser Mittler ist?

Antwort


Ein Mediator oder Mittler ist jemand, der zwischen gegensätzlichen Parteien vermittelt, um eine Einigung zu erzielen. Ein Mediator versucht eine Meinungsverschiedenheit zwischen zwei Parteien mit dem Ziel zu beeinflussen, den Konflikt zwischen den Parteien zu löschen. Es gibt nur einen Mittler zwischen der Menschheit und Gott, und das ist Jesus Christus. In diesem Artikel sehen wir, warum Gott mit uns in Konflikt steht, warum Jesus unser Mittler ist und warum wir verloren sind, wenn wir versuchen, uns selbst vor Gott darzustellen.

Gott steht mit uns in Konflikt wegen der Sünde. Sünde wird in der Bibel mit „Gesetzlosigkeit“ beschrieben (1. Johannes 3,4) und als Widerspenstigkeit (Rebellion) gegen Gott (5. Mose 9,7; Josua 1,18). Gott hasst die Sünde, und Sünde steht zwischen uns allen und ihm. „Da ist keiner, der gerecht ist, auch nicht einer” (Römer 3,10). Alle Menschen sind Sünder aufgrund der Sünde, die wir von Adam geerbt haben, und aufgrund der Sünde, die wir täglich begehen. Die einzig gerechte Strafe für Sünde ist der Tod (Römer 6,23), nicht nur physischer Tod, sondern ewiger Tod (Offenbarung 20,11-15). Die gerechte Strafe für Sünde ist die Ewigkeit in der Hölle.

Nichts, was wir von uns aus tun, würde jemals ausreichen, um zwischen uns und Gott zu vermitteln. Egal, wie viele gute Taten wir tun oder das Gesetz befolgen, nichts macht uns gerecht genug, um vor dem heiligen Gott bestehen zu können (Jesaja 64,6; Römer 3,20; Galater 2,16). Ohne Mittler sind wir dazu bestimmt, die Ewigkeit in der Hölle zu verbringen, durch uns selbst ist die Erlösung von unserer Sünde unmöglich. Aber es gibt Hoffnung! „Denn es ist ein Gott und ein Mittler zwischen Gott und den Menschen, nämlich der Mensch Christus Jesus“ (1. Timotheus 2,5). Jesus repräsentiert vor Gottes Gnadenthron diejenigen, die ihr Vertrauen in ihn legen. Er vermittelt für uns, vergleichbar mit einem Strafverteidiger, der für seinen Klienten vermittelt, wenn er dem Richter sagt: „Euer Ehren, mein Klient ist in allen Anklagepunkten unschuldig.“ Das gilt auch für uns. Eines Tages werden wir Gott gegenüberstehen, aber wir werden dies als Sünder tun, denen jede Sünde vergeben wurde, da Jesus für uns gestorben ist. In diesem Fall übernahm der „Strafverteidiger“ bereits die Strafe für uns!

Mehr Nachweis für diese beruhigende Wahrheit finden wir in Hebräer 9,15: „Und darum ist er auch der Mittler des neuen Bundes, auf dass durch seinen Tod, der geschehen ist zur Erlösung von den Übertretungen unter dem ersten Bund, die Berufenen das verheißene ewige Erbe empfangen.“ Es ist dem großen Mittler zu verdanken, dass wir in der Lage sind, vor Gott zu stehen, gekleidet in die Gerechtigkeit Christi selbst. Am Kreuz tauschte Jesus unsere Sünden gegen seine Gerechtigkeit ein (2. Korinther 5,21). Sein Vermitteln ist das einzige Mittel zur Erlösung.

English


Zurück zur deutschen Startseite

Was bedeutet es, dass Jesus unser Mittler ist?
Teile diese Seite: Facebook icon Twitter icon Pinterest icon Email icon
© Copyright Got Questions Ministries