settings icon
share icon
Frage

Ist Jesus der Schöpfer?

Antwort


In 1. Mose 1,1 heißt es, dass „Gott den Himmel und die Erde schuf“. In Kolosser 1,16 wird hinzugefügt, dass Gott „alles“ durch Jesus Christus geschaffen hat. Die eindeutige Lehre der Heiligen Schrift ist also, dass Jesus der Schöpfer des Universums ist.

Das Geheimnis des dreieinigen Gottes ist schwer zu verstehen, aber es ist eine der Lehren, die in der

Heiligen Schrift offenbart werden. In der Bibel werden sowohl Gott der Vater als auch Jesus als Hirte,

Richter und Erlöser bezeichnet. Beide werden als der Durchbohrte bezeichnet - in ein und demselben

Vers (Sacharja 12,10). Christus ist das genaue Abbild von Gott, dem Vater, und hat dasselbe Wesen (Hebräer 1,3). Alles, was der Vater tut, tun in gewisser Weise auch der Sohn und der Geist, und umgekehrt. Sie sind in jedem Augenblick in vollkommener Übereinstimmung, und alle drei sind nur einem Gott gleich (5. Mose 6,4). Das Wissen, dass Christus Gott ist und alle Eigenschaften Gottes hat, hilft uns, Jesus als den Schöpfer zu verstehen.

„Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott“ (Johannes 1,1). In diesem Abschnitt werden drei wichtige Dinge über Jesus und den Vater gesagt: 1) Jesus war „im Anfang“ - Er war bei der Schöpfung dabei. Jesus existierte von Ewigkeit her mit Gott. 2) Jesus unterscheidet sich vom Vater - Er war „mit“ Gott. 3) Jesus ist seinem Wesen nach mit Gott identisch - Er „war Gott“.

In Hebräer 1,2 heißt es: „... hat er in diesen letzten Tagen zu uns geredet durch den Sohn. Ihn hat er eingesetzt zum Erben von allem, durch ihn hat er auch die Welten geschaffen“. Christus ist der Urheber der Schöpfung Gottes; die Welt wurde „durch“ Ihn erschaffen. Der Vater und der Sohn hatten bei der Schöpfung zwei verschiedene Funktionen, wirkten aber zusammen, um den Kosmos zu schaffen. Johannes sagt: „Alles ist durch dasselbe [Jesus] entstanden; und ohne dasselbe [Jesus] ist auch nicht eines entstanden, was entstanden ist“ (Johannes 1,3). Der Apostel Paulus bekräftigt dies: „So gibt es für uns doch nur einen Gott, den Vater, von dem alle Dinge sind und wir für ihn; und einen Herrn, Jesus Christus, durch den alle Dinge sind, und wir durch ihn“ (1. Korinther 8,6).

Der Heilige Geist, die dritte Person der Dreifaltigkeit, war ebenfalls an der Schöpfung beteiligt (1. Mose 1,2). Da das hebräische Wort für „Geist“ oft mit „Wind“ oder „Atem“ übersetzt wird, können wir das Wirken aller drei Personen der Dreieinheit in einem Vers sehen: „Die Himmel sind durch das Wort des HERRN gemacht, und ihr ganzes Heer durch den Hauch seines Mundes“ (Psalm 33,6). Nach einem gründlichen Studium der Heiligen Schrift können wir zu dem Schluss kommen, dass Gott, der Vater, der Schöpfer ist (Psalm 102,25), und Er hat durch Jesus, Gott, den Sohn, geschaffen (Hebräer 1,2).

English



Zurück zur deutschen Startseite

Ist Jesus der Schöpfer?
Teile diese Seite: Facebook icon Twitter icon Pinterest icon Email icon
© Copyright Got Questions Ministries