settings icon
share icon
Frage

Warum lehnen Menschen Jesus als ihren Erlöser ab?

Antwort


Die Entscheidung, Jesus als Retter anzunehmen oder abzulehnen, ist die wichtigste Entscheidung des Lebens. Warum entscheiden sich viele Menschen dafür, Jesus als Erlöser abzulehnen? Es gibt vielleicht so viele unterschiedliche Gründe, Christus abzulehnen, wie es Menschen gibt, die Ihn ablehnen, aber die folgenden vier Möglichkeiten können als allgemeine Kategorien dienen:

1) Manche Menschen glauben nicht, dass sie einen Erlöser brauchen. Diese Menschen halten sich für "grundsätzlich gut" und erkennen nicht, dass sie, wie alle Menschen, Sünder sind, die nicht aus eigener Kraft zu Gott kommen können. Aber Jesus sagte: "Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich!" (Johannes 14,6). Diejenigen, die Christus ablehnen, werden nicht in der Lage sein, vor Gott zu stehen und ihren Anspruch aufgrund ihrer eigenen Verdienste erfolgreich zu vertreten.

2) Die Angst vor sozialer Ablehnung oder Verfolgung hält manche Menschen davon ab, Christus als Retter anzunehmen. Die Obersten der Juden in Johannes 12,42-43 wollten sich nicht zu Christus bekennen, weil es ihnen mehr um ihren Stand unter ihresgleichen ging als darum, Gottes Willen zu tun. Das waren die Pharisäer, deren Liebe zur gesellschaftlichen Stellung und zur Wertschätzung durch andere sie blind machte, denn "die Ehre bei den Menschen war ihnen lieber als die Ehre bei Gott."

3) Für manche Menschen sind die Dinge, welche die jetzige Welt zu bieten hat, verlockender als die ewigen Dinge. Wir lesen die Geschichte eines solchen Mannes in Matthäus 19,16-23. Dieser Mann war nicht bereit, auf seine irdischen Besitztümer zu verzichten, um eine ewige Beziehung zu Jesus zu gewinnen (siehe auch 2. Korinther 4,16-18).

4) Viele Menschen wehren sich einfach gegen die Versuche des Heiligen Geistes, sie zum Glauben an Christus zu bewegen. Stephanus, ein Leiter in der Urgemeinde, sagte zu denen, die ihn umbringen wollten: "Ihr Halsstarrigen und Unbeschnittenen an Herz und Ohren! Ihr widerstrebt allezeit dem Heiligen Geist; wie eure Väter, so auch ihr!" (Apostelgeschichte 7,51). Der Apostel Paulus machte eine ähnliche Aussage gegenüber einer Gruppe Ungläubiger, welche die Botschaft laut Apostelgeschichte 28,23-27 ablehnten.

Was auch immer die Gründe sind, warum Menschen Jesus Christus ablehnen, ihre Ablehnung hat katastrophale, ewige Folgen. "Denn es ist kein anderer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, in dem wir gerettet werden sollen", als der Name Jesu (Apostelgeschichte 4,12), und diejenigen, die Ihn ablehnen, aus welchem Grund auch immer, sehen einer Ewigkeit in der "äußersten Finsternis" der Hölle entgegen, wo es "Heulen und Zähneknirschen" geben wird (Matthäus 25,30).

English



Zurück zur deutschen Startseite

Warum lehnen Menschen Jesus als ihren Erlöser ab?
Teile diese Seite: Facebook icon Twitter icon Pinterest icon Email icon
© Copyright Got Questions Ministries