Vergibt Gott auch große Sünden? Kann Gott einem Mörder vergeben?



 

Frage: "Vergibt Gott auch große Sünden? Kann Gott einem Mörder vergeben?"

Antwort:
Viele Leute machen den Fehler zu glauben, dass Gott nur “kleine” Sünden, wie Lügen, Wut und unreine Gedanken vergibt, aber nicht “große” Sünden, wie Mord und Vergewaltigung. Das stimmt aber nicht. Keine Sünde ist groß genug, als dass Gott sie nicht vergeben könnte. Als Jesus am Kreuz gestorben ist, zahlte Er die Strafe für alle Sünden der gesamten Welt (1.Johannes 2,2). Wenn eine Person seinen Glauben in Jesus Christus legt, ist die Person erlöst von der Strafe für Sünden und alle Sünden sind vergeben. Dies beinhaltet vergangene, gegenwärtige und zukünftige, kleine oder große Sünden. Jesus starb, um die Strafe für all unsere Sünden zu bezahlen, und wenn sie vergeben sind, sind alle vergeben (Kolosser 1,14; Apostelgeschichte 10,43).

Jeder von uns – wirklich jeder – macht sich der Sünde schuldig (Römer 3,23) und jeder verdient somit die ewige Strafe durch den perfekten und sündenfreien Gott (Römer 6,23). Jeder, der an Jesus Christus als seinen/ihren Erlöser glaubt und vertraut wird gerettet (von der ewigen Strafe) und alle Sünden sind vergeben, egal welche Sünde er/sie begangen hat (Johannes 3,16). Ein Mörder oder Vergewaltiger wird sicherlich für seine sündhafte Tat ernsthafte Konsequenzen zu tragen haben (legaler Natur wie auch in Beziehungen usw.), mehr als jemand der „nur“ ein Lügner ist. Aber die Sünde eines Mörders oder Vergewaltigers sind komplett und dauerhaft vergeben ab dem Moment, wenn derjenige seinen Glauben in Christus legt.

Es ist nicht die Größe der Sünde, die der ausschlaggebende Faktor ist, sondern es ist die Größe des erlösenden Opfers von Christus. Wenn das vergossene Blut des sündenfreien Sohn Gottes ausreichend ist, alle Sünden von Millionen von Menschen, die an Ihn glauben, zu bedecken, dann kann es kein Limit geben, welche Art oder Größe von Sünde vergeben wird. Als Jesus sagte: „Es ist vollbracht“, vollbrachte Er völlige Sühne und Erlösung für alle Sünden. Gegenüber Gott sind, diejenigen, die an Ihn glauben, durch dieses einmalige Opfer komplett vergeben, Frieden zwischen Gott und dem Gläubigen ist möglich. Die Erlösung von Sünden der Gläubigen (auch wenn wir weiterhin sündigen) wurde hierdurch sicher, verlässlich und vollständig; nichts kann oder muss dem hinzugefügt werden. Darüber hinaus wurde das rettende Werk von Christus ganz ohne Hilfe des Menschen vollbracht und kann nicht durch den Menschen ungeschehen gemacht werden.


Zurück zur deutschen Startseite

Vergibt Gott auch große Sünden? Kann Gott einem Mörder vergeben?