Was ist der Schlüssel Gott wirklich zu erleben?


Frage: "Was ist der Schlüssel Gott wirklich zu erleben?"

Antwort:
Wenn auch in christlichen Kreisen sehr populär, wird das Konzept "Gott erleben" in der Bibel nicht explizit erwähnt. Es gibt zahlreiche Befehle in der Schrift bezüglich wie wir mit Gott in Beziehung stehen sollen, aber ihn zu erleben ist nicht beschrieben. Wir sollen Gott von ganzem Herzen lieben (5. Mose 6,5), Gott gehorchen (5. Mose 27,10; 1. Johannes 5,2), Gott vertrauen (Johannes 14,1), Gott fürchten (Prediger 12,13; 1. Petrus 2,17) usw. Aber nirgends sagt uns die Bibel "Gott zu erleben". Die Definition im Duden des Wortes "erleben" als Verb ist "von etwas betroffen und beeindruckt werden; erfahren müssen oder können; auf sich wirken lassen; miterleben".

Was ist also dann mit Gott erleben gemeint und wie tun wir das? Wenn wir von der Duden-Definition ausgehen, diese zusammenfassen und auf unsere Beziehung zu Gott anwenden, dann würde etwas in der Art herauskommen: "am Wesen Gottes teilhaben, durch ihn bewegt werden und durch Vertrautheit über ihn zu lernen."

Bevor wir in irgendeiner Weise an Gott teilhaben können, müssen wir mit zwei inneren Konflikten übereinkommen. Erstens, jeder von uns ist ein hoffnungsloser Sünder in einem Loch, aus dem wir nicht durch eigene Anstrengungen entkommen können (Römer 3,12). Zweitens, nichts was wir von uns aus tun ist vor dem allmächtigen Gott akzeptabel — keine Spende an die Armen, kein Ehrenamt, kein Kirchenbesuch, nichts (Jesaja 64,6). Die Heilige Schrift sagt uns, um diese Konflikte zu lösen, müssen wir Jesus Christus als unseren Herrn und Retter annehmen und in unser Herz lassen, und ihm unser Leben übergeben. Nur dann sind unsere Worte und Taten vor Gott akzeptabel (2. Korinther 12,9-10). Also ist der erste Schritt Gott zu erleben "Teilhaber der göttlichen Natur" zu werden (2. Petrus 1,4), und dies kann nur durch den Glauben in das vergossene Blut von Christus am Kreuz für unsere Sünden erreicht werden.

Der zweite Teil unserer Definition über "Gott erleben" ist von ihm bewegt zu werden. Die Bewegung von Gott in der Seele des Menschen ist eine Wirkungsweise des Heiligen Geistes. Vom Anbeginn der Schöpfung, als der "Geist Gottes schwebte über dem Wasser" (1. Mose 1,2), bewegte er die Welt und die Herzen der Ungläubigen, die er hinzieht zu Christus. Und er ist aktiv involviert uns zu bewegen. Wir werden durch Gottes Ziehen zum Glauben bewegt (Johannes 6,44); der Geist bewegt unsere Herzen, damit wir unsere Sünde und die Notwendigkeit nach einem Retter erkennen (Johannes 16,7-9); und Gläubige führt, lenkt, tröstet und beeinflusst und produziert die Früchte des Geistes in uns (Galater 5,22-23). Darüber hinaus bewegte der Heilige Geist die Autoren aller 66 Bücher der Bibel, um exakt das aufzuzeichnen, was er in ihre Herzen und ihren Verstand eingehaucht hat (2. Petrus 1,21). Durch die Heilige Schrift bewegt er uns Zeugnis abzulegen, dass wir seine Kinder sind (Römer 8,16).

Der dritte Teil Gott zu erleben, ist der lebenslange Prozess des Lernens über Gott und ihn kennenzulernen, dass er uns so intim vertraut wird, dass wir mit Freude ihm unser Leben unterordnen, weil wir ihn kennengelernt haben und ihm vollkommen vertrauen. Hierfür müssen wir zum Verständnis gelangen, dass er vertrauenswürdig, gut, heilig, gerecht, unveränderlich, allmächtig und souverän über alle Umstände ist. Ein sehr erfreulicher Teil Gott zu erleben, ist die vertraute Kenntnis seiner innigen Liebe. Die Bibel sagt uns "Gott ist Liebe" (1. Johannes 4,8). Indem wir seine Liebe erleben, können wir unsere christliche Liebe mit anderen teilen, egal wie die Umstände sein mögen, und dies wiederum wird mehr und mehr Liebe erzeugen, wenn andere seine Liebe durch uns erleben.

Der Schlüssel Gott zu erleben ist also nicht die Erwartung eines "Erlebnisses" oder eines emotionalen Highs. Es ist vielmehr ein lebenslang andauernder Prozess durch Christus zu Gott zu gehören, vom Heiligen Geist bewegt zu werden, durch den wir geheiligt werden, und im Wissen über ihn zu wachsen.

English


Zurück zur deutschen Startseite

Was ist der Schlüssel Gott wirklich zu erleben?