Gibt es Seelenverwandte? Hat Gott eine spezielle Person für dich für die Ehe vorgesehen?



 

Frage: "Gibt es Seelenverwandte? Hat Gott eine spezielle Person für dich für die Ehe vorgesehen?"

Antwort:
Die übliche Vorstellung eines “Seelenverwandten” ist, dass es für jede Person eine andere Person, die perfekt passt, gibt und wenn du jemanden anderen, als deinen Seelenverwandten heiratest, du nie glücklich werden wirst. Ist das Konzept des Seelenverwandten bibeltreu? Nein, das ist es nicht. Diese Idee wird oft als Vorwand für eine Scheidung verwendet. Menschen, die in ihrer Ehe nicht glücklich sind, behaupten manchmal, dass sie nicht ihren Seelenverwandten geheiratet haben und sich daher scheiden lassen sollen, um ihren wahren Seelenverwandten zu suchen.

Hier handelt es sich um nichts weiter als eine Ausrede, eine eklatante nicht bibelfundierte Ausrede. Wenn du verheiratet bist, ist dein Ehepartner dein Seelenverwandter. Markus 10,7-9 erklärt: „Darum wird ein Mann seinen Vater und seine Mutter verlassen und wird an seiner Frau hängen, und die zwei werden "ein" Fleisch sein. So sind sie nun nicht mehr zwei, sondern "ein" Fleisch. Was nun Gott zusammengefügt hat, soll der Mensch nicht scheiden.“ Ein Ehemann und seine Ehefrau sind „zusammengefügt“, „ein Fleisch“, und nicht mehr zwei, sondern ein zusammengefügtes Paar, also Seelenverwandte.

Eine Ehe mag nicht so vereint und glücklich sein, wie sich das ein Paar wünsch. Ein Ehemann und die Ehefrau haben vielleicht nicht die physische, emotionale und spirituelle Einheit, die sie sich wünschen. Aber dennoch sind sie als Ehepaar Seelenverwandte. Ein Paar in dieser Situation muss daran arbeiten, wahre „seelenverwandte“ Intimität zu entwickeln. Indem man den Lehren der Bibel gehorcht (Epheser 5,22-23), kann ein Paar diese Intimität, Liebe und der Verpflichtung, die diese „ein Fleisch“-Seelenverwandtschaft ausmacht, entwickeln. Wenn du verheiratet bist, bist du mit deinem Seelenverwandten verheiratet. Egal wie unharmonisch die Ehe auch sein mag, Gott kann Heilung, Vergebung, Wiederherstellung und wahre eheliche Liebe und Harmonie bringen.

Ist es möglich, die falsche Person zu heiraten? Wenn wir uns selbst Gott geben und seine Führung suchen, hat er versprochen uns zu leiten: „Verlass dich auf den HERRN von ganzem Herzen, und verlass dich nicht auf deinen Verstand, sondern gedenke an ihn in allen deinen Wegen, so wird er dich recht führen.“ (Sprüche 3,5-6). Die Bedeutung von Sprüche 3,5-6 ist, dass wenn du dem Herrn mit deinem ganzen Herzen vertraust und dich auf seinen Verstand und nicht deinen eigenen verlässt, du nie in eine falsche Richtung gehen wirst. Ja, es ist möglich in einer Zeit des Ungehorsams und Mangel an Gemeinschaft mit Gott, jemanden zu heiraten, den er sich nicht für dich gewünscht hat. Sogar in solch einem Fall, ist Gott überlegen und hat die Kontrolle.

Auch wenn eine Ehe nicht Gottes Wunsch war, befindet sie sich dennoch in seinem göttlichen Plan. Gott hasst Scheidung und die Heirat mit einer falschen Person wird nie als Scheidungsgrund in der Bibel aufgeführt. Die Aussage: „Ich habe die falsche Person geheiratet und werde niemals glücklich werden bis ich meinen wahren Seelenverwandten gefunden habe“ ist in zweierlei Hinsicht nicht bibeltreu. Erstens ist es eine Behauptung, dass deine falsche Entscheidung Gottes Willen ausgehebelt und seinen Plan zerstört hat. Zweitens ist es eine Behauptung, dass Gott unfähig ist eine schwierige Ehe glücklich, erfolgreich zu machen und zu vereinen. Nichts was wir tun, kann Gottes hoheitlichen Willen stören. Gott ist in der Lage zwei Menschen, egal wie unterschiedlich sie sind, so zu formen, dass sie perfekt füreinander sind.

Wenn wir in enger Gemeinschaft mit Gott sind, wird er uns führen und leiten. Wenn jemand wirklich Gottes Wille sucht, wird Gott diese Person zum beabsichtigen Partner führen. Gott führt uns zu unserem „Seelenverwandten“, wenn wir uns seinem Willen unterstellen und ihm folgen. Allerdings ist „Seelenverwandtschaft“ einerseits eine Position und andererseits eine Praxis. Ehemann und Ehefrau sind seelenverwandt, weil sie zu „einem Fleisch“ spirituell, physisch und emotional miteinander verbunden sind. In der Praxis müssen wir allerdings das Paar als „Seelenverwandte“ nehmen und daraus Tag für Tag eine Realität machen. Echte seelenverwandte Einheit ist nur möglich, wenn die biblischen Prinzipien für Ehe täglich Anwendung finden.


Zurück zur deutschen Startseite

Gibt es Seelenverwandte? Hat Gott eine spezielle Person für dich für die Ehe vorgesehen?