Was ist Davids Bund?


Frage: "Was ist Davids Bund?"

Antwort:
Davids Bund bezieht sich auf Gottes Versprechen an David durch den Propheten Nathan und ist in 2. Samuel 7 zu finden und wird später in 1. Chronik 17,11-14 und 2. Chronik 6,16 zusammengefasst. Dies ist ein bedingungsloser Bund zwischen Gott und David, durch welchen Gott David und Israel verspricht, dass der Messias (Jesus Christus) aus der Abstammung von David und dem Stamm von Judah kommen und ein Königreich, welches für ewig Bestand haben wird, etablieren wird. Der Davids Bund ist bedingungslos, weil Gott keine Konditionen des Gehorsams für die Erfüllung des Bundes festlegt. Die Sicherheit dieses Versprechens ruht allein auf Gottes Vertrauenswürdigkeit und nicht auf Davids oder Israels Gehorsam.

Davids Bund zentriert sich um verschiedene Schlüsselversprechen, die David gemacht wurden. Erstens, bestätigt Gott das Versprechen des Landes, welches er in den ersten beiden Bündnissen mit Israel gemacht hatte (den Abrahams Bund und den Bund von Palästina). Dieses Versprechen sehen wir in 2. Samuel 7,10: “ich setze für mein Volk, für Israel, einen Ort fest und pflanze es ein, dass es an seiner Stätte sicher wohnt und nicht mehr in Unruhe gerät und die Söhne der Ruchlosigkeit es nicht mehr unterdrücken wie früher.“ Gott verspricht dann, dass Davids Sohn sein Nachfolger als König von Israel sein wird und dass sein Sohn (Salomon) einen Tempel bauen wird. Dieses Versprechen finden wir in 2. Samuel 7,12-13: „Wenn deine Tage erfüllt sind und du dich zu deinen Vätern gelegt hast, dann werde ich deinen Nachkommen, der aus deinem Leib kommt, nach dir aufstehen lassen und werde sein Königtum festigen. Der wird meinem Namen ein Haus bauen.“ Aber das Versprechen geht weiter: „Und ich werde den Thron seines Königtums festigen für ewig“ (2. Samuel 7,13) und “dein Haus aber und dein Königtum sollen vor dir Bestand haben für ewig, dein Thron soll fest stehen für ewig.” (Vers 16). Was damit begann, dass Davids Sohn Salomon gesegnet und einen Tempel bauen wird, entwickelt sich zu etwas Anderem – einem Versprechen eines ewigen Königtums. Ein anderer Sohn von David würde für immer regieren und ein ewig feststehendes Haus bauen. Dies ist eine Referenz auf den Messias, Jesus Christus, genannt der Sohn Davids in Matthäus 21,9.

Das Versprechen, dass Davids „Haus“, „Königtum” und “Thron” für immer bestehen wird ist signifikant, weil es zeigt, dass Messias aus den Nachkommen von David abstammen wird und dass er ein Königreich etabliert, welches er regieren wird. Der Bund kann mit dem Wort „Haus“ zusammengefasst werden und verspricht eine Dynastie aus der Abstammung von David; „Königtum“ bezieht sich auf die Menschen, die durch einen König regiert werden; „Thron“ betont die Autorität der königlichen Herrschaft; und „ewig“ betont die ewige und bedingungslose Art des Versprechens an David und Israel.

Weitere Referenzen zum Davids Bund sind in Jeremia 23,5; 30,9; Jesaja 9,7; 11,1; Lukas 1,32 & 69; Apostelgeschichte 13,34 und Offenbarung 3,7 zu finden.

English
Zurück zur deutschen Startseite

Was ist Davids Bund?