Welche waren die zwölf (12) Jünger/Apostel von Jesus Christus?



Frage: "Welche waren die zwölf (12) Jünger/Apostel von Jesus Christus?"

Antwort:
Das Wort “Jünger” bezieht sich auf Schüler oder Anhänger. Das Wort “Apostel” bedeutet “jemand, der ausgeschickt worden ist”. Während Gott auf der Erde war, nannte man Seine zwölf Apostel Jünger. Die zwölf Apostel folgten Ihm, lernten von Ihm und wurden von Ihm gelehrt. Nach Seiner Auferstehung und Himmelfahrt schickte Jesus die Jünger aus: sie sollten Seine Zeugen werden (Matthäus 28:18-20; Apostelgeschichte 1:8). Danach wurden sie als die zwölf Apostel bezeichnet. Trotzdem, auch während Jesus immer noch auf der Erde war, wurden die Begriffe “Jünger” und “Apostel” einigermaßen als Synonyme verwendet.

Die ursprünglichen zwölf Jünger/Apostel sind in Matthäus 10:2-4 aufgelistet: “Hier sind die Namen dieser zwölf Apostel: Der erste von ihnen Simon, bekannt unter dem Namen Petrus; dann Andreas, der Bruder Simons; Jakobus, der Sohn von Zebedäus, und sein Bruder Johannes; Philippus und Bartholomäus; Thomas und der Zolleinnehmer Matthäus; Jakobus, der Sohn von Alphäus, und Thaddäus; Simon, der zur Partei der Zeloten gehört hatte, und Judas Iskariot, der Jesus später verriet.” Die Bibel listet die zwölf Jünger/Apostel auch in Markus 3:16-19 und Lukas 6:13-16 auf. Vergleichen wir die drei Abschnitte, finden wir eine Reihe von kleinen Namensunterschieden. Es sieht so aus, daß Thaddäus auch als “Judas, der Sohn von Jakobus” (Lukas 6:16) und als “Lebbäus” (Matthäus 10:3) bekannt war. Simon Zelot war auch als Simon Kanaanit (Markus 3:18) bekannt. Judas Iskariot, der Jesus verriet, wurde in der Reihe der zwölf Apostel von Matthäus ersätzt (Apostelgeschichte 1:20-26). Manche Bibellehrer betrachten Matthäus als einen “invaliden” Apostel und glauben, daß Paulus vom Gott dazu ausgewählt war, Judas Iskariot als zwölften Apostel zu ersetzen.

Die zwölf Jünger/Apostel waren einfache Männer, die Gott auf eine ungewöhnliche Art und Weise nutzte. Unter ihnen waren Fischer, ein Zolleinnehmer und ein Revolutionär. Das Evangelium dokumentiert die ununterbrochenen Scheiterungen, Kämpfe und Zweifel dieser zwölf Männer, welche Jesus Christus gefolgt haben. Nachdem sie Jesu Auferstehung und Himmelfahrt gewittnet hatten, wurden die Jünger/Apostel vom Heiligen Geist in mächtige Männer des Gottes, der die Welt auf den Kopf gestellt hatte (Apostelgeschichte 17:6), verwandelt. Was hatte sich geändert? Die zwölf Apostel/Jünger waren “zusammen mit Jesus” (Apostelgeschichte 4:13) gewesen. Sei dasselbe auch für uns gesagt!


Zurück zur deutschen Startseite

Welche waren die zwölf (12) Jünger/Apostel von Jesus Christus?