Vergebung erhalten? Wie kann ich Gottes Vergebung bekommen?



Frage: "Vergebung erhalten? Wie kann ich Gottes Vergebung bekommen?"

Antwort:
Apostelgeschichte 13,38 erklärt uns: „Und durch diesen Jesus - das sollt ihr wissen, Brüder - wird euch die Vergebung eurer Schuld angeboten! ...“

Was ist Vergebung und warum brauche ich sie?

Das Wort „vergeben“ bedeutet von seinem althochdeutschen Ursprung „fargeban“ her: „austeilen, verschenken, verzeihen“, d. h. der Geldgeber schenkt dem Schuldenmacher den Schuldbetrag. Vergebung im Sinn der Bibel bedeutet, dass Gott ein Mensch wurde und die Schuld in der Person Jesu Christi am Kreuz Selbst bezahlt hat. Vergebung ist ein teures Unterfangen (1. Petrus 1,19) und setzt deswegen auch die Anerkenntnis der Schuld seitens des Schuldners voraus (Lukas 17,4; 1. Johannes 1,9). Es wird erwartet, dass in Zukunft keine weiteren Schulden gemacht werden (Johannes 5,14; 8,11). Beides ist weder eine Gegenleistung noch ein Verdienst. Wenn wir jemandem Unrecht tun, suchen wir seine Vergebung, damit die Beziehung erneuert werden kann. Vergebung muss man sich schenken lassen, weil man sie nicht verdienen kann. Keiner hat Vergebung verdient. Vergebung ist ein Akt der Liebe, der Barmherzigkeit und der Gnade. Es ist die Entscheidung des „Gläubigers“, nichts weiter gegen den Schuldigen zu haben, egal was dieser ihm angetan hat.

Die Bibel berichtet uns, dass wir alle Gottes Vergebung brauchen. Wir haben alle gesündigt. Prediger 7,20 ruft uns zu: „Aber kein Mensch auf der Erde ist so rechtschaffen, dass er immer richtig handelt und nie einen Fehler macht.“ In 1. Johannes 1,8 steht: „Wenn wir behaupten: ‚Wir sind ohne Schuld‘, betrügen wir uns selbst und die Wahrheit lebt nicht in uns.“ Alle Sünden sind letztlich Auflehnung gegen Gott (Psalm 51,6). Die Folge ist, dass wir dringend Gottes Vergebung benötigen. Wenn uns unsere Sünden nicht vergeben sind, werden wir die gesamte Ewigkeit damit zubringen, als Folge unserer Sünden zu leiden (Matthäus 25,46; Johannes 3,36).

Vergebung: Wie kann ich sie bekommen?

Dankenswerter Weise ist Gott liebevoll und barmherzig: Er will uns unsere Sünden vergeben! In 2. Petrus 3,9 steht: „...Er hat Geduld mit euch, weil er nicht will, dass einige zugrunde gehen. Er möchte, dass alle Gelegenheit finden, von ihrem falschen Weg umzukehren.“ Gott will uns vergeben, deswegen hat Er für unsere Vergebung vorgesorgt.

Die einzig gerechte Strafe für unsere Sünden ist der Tod. Der erste Teil von Römer 6,23 erklärt: „Der Lohn, den die Sünde zahlt, ist der Tod...“ Ewiger Tod ist das, was wir für unsere Sünden verdient haben. Gott ist gemäß seinem perfekten Plan Mensch geworden: Jesus Christus (Johannes 1,1.14). Jesus ist am Kreuz gestorben und hat die Strafe, die wir verdienen - den Tod - auf Sich Selbst genommen. Wir lernen aus 2. Korinther 5,21: „Gott hat Christus, der ohne Sünde war, an unserer Stelle als Sünder verurteilt, damit wir durch ihn vor Gott als gerecht bestehen können.“ Jesus ist am Kreuz gestorben und hat die Bestrafung, die wir verdient haben, auf Sich genommen! Somit hat Gott durch den Tod Jesu für die Möglichkeit der Vergebung aller Sünden der ganzen Welt gesorgt. 1. Johannes 2,2 sagt: „Durch seinen Tod hat er Sühne für unsere Schuld geleistet, ja sogar für die Schuld der ganzen Welt.“ Jesus ist vom Tod auferstanden und hat Seinen Sieg über die Sünde und den Tod ausgerufen (1. Korinther 15,1-28). Gott sei Dank, dass durch den Tod und die Auferstehung von Jesus Christus, der zweite Teil vom Römer 6,23 wahr wird: „Gott aber schenkt uns unverdient, aus reiner Gnade, ewiges Leben durch Jesus Christus, unseren Herrn.“

Wollen Sie, dass Ihnen Ihre Sünden vergeben werden? Haben Sie ein nagendes Gefühl der Schuld, das nicht weggeht? Die Vergebung Ihrer Sünden ist möglich, wenn Sie Ihren Glauben in Jesus Christus als Ihren Retter setzen. Es steht in Epheser 1,7, „Durch dessen Blut sind wir erlöst: Unsere ganze Schuld ist uns vergeben. So zeigte Gott uns den Reichtum seiner Gnade.“ Jesus hat unsere Schuld bezahlt, damit uns vergeben werden kann. Sie müssen Gott nur um Vergebung durch Jesus bitten, und daran glauben, dass Jesus gestorben ist, um für Ihre Sünden zu bezahlen: und Er wird Ihnen vergeben! Johannes 3,16-17 enthält diese wunderbare Botschaft: „Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hergab. Nun werden alle, die sich auf den Sohn Gottes verlassen, nicht zugrunde gehen, sondern ewig leben. Gott sandte den Sohn nicht in die Welt, um die Menschen zu verurteilen, sondern um sie zu retten.“

Vergebung: Ist es wirklich so einfach?

Ja, es ist so einfach! Sie können sich Gottes Vergebung nicht verdienen. Sie können Gottes Vergebung nicht bezahlen. Sie können sie nur im Glauben durch Gottes Gnade und Barmherzigkeit empfangen. Wenn Sie Jesus Christus als Ihren Retter annehmen und Gottes Vergebung empfangen wollen, können Sie das folgende Gebet sprechen. Sie werden weder durch dieses noch irgendein anderes Gebet errettet. Allein das Vertrauen in Jesus Christus kann uns unsere Sünden vergeben. Dieses Gebet ist einfach eine Möglichkeit, Ihren Glauben und Ihre Dankbarkeit Gott gegenüber auszudrücken, weil Er für Ihre Vergebung bezahlt hat. „Gott, ich weiß, dass ich gegen Dich gesündigt und Deine Strafe verdient habe. Aber Jesus hat die Strafe, die ich verdient habe, auf Sich genommen, damit ich durch Glauben an Ihn Vergebung bekommen kann. Ich setze mein Vertrauen zur Errettung in Dich. Ich danke Dir für Deine wunderbare Gnade und Vergebung! Amen!“

Haben Sie eine Entscheidung für Jesus getroffen, weil Sie an dieser Stelle davon gehört haben? Falls ja, klicken Sie bitte unten auf den Button “Ich habe heute Christus akzeptiert“.


Zurück zur deutschen Startseite

Vergebung erhalten? Wie kann ich Gottes Vergebung bekommen?