Was ist der Unterschied zwischen Sela, Hades, Hölle, dem feurigen Pfuhl, Paradies und Abrahams Schoß?



 

Frage: "Was ist der Unterschied zwischen Sela, Hades, Hölle, dem feurigen Pfuhl, Paradies und Abrahams Schoß?"

Antwort:
Die unterschiedlichen Begriffe in der Bibel von Himmel und Hölle – Sela, Hades, Gehenna, der feurige Pfuhl, Paradies und Abrahams Schoß - werden oft debattiert und können verwirrend sein.

Das Wort „Paradies“ ist ein Synonym für „Himmel“ (2.Korinther 12,4; Offenbarung 2,7). Als Jesus am Kreuz starb und einer der Diebe, der neben ihm gekreuzigt wurde, Jesus um Gnade bat, antwortete Jesus: „Wahrlich, ich sage dir: Heute wirst du mit mir im Paradies sein.“ (Lukas 23,43). Jesus wusste, dass sein Tod kurz bevorstand und er bald im Himmel bei seinem Vater sein würde. Jesus sprach vom Paradies als Synonym für „Himmel“; damit wird dieses Wort mit einem Ort von idealer Schönheit und Freude assoziiert.

Auf Abrahams Schoß wird nur einmal in der Bibel Bezug genommen – in der Geschichte von Lazarus und dem reichen Mann (Lukas 16,19-31). Im Talmud wurde dieser Begriff als Synonym für „Himmel“ verwendet. Das Bild in dieser Geschichte ist, wie Lazarus, im Schoß von Abraham ruht – wie Johannes bei Jesus ruhte beim letzten Abendmahl – beim himmlischen Mahl. Es gibt unterschiedliche Meinungen was Abrahams Schoß repräsentiert. Diejenigen, die die Geschichte einer Periode nach Messias Tod und Auferstehung zuordnen, sehen Abrahams Schoß als gleichbedeutend mit dem „Himmel“. Andere glauben, dass die Geschichte vor der Kreuzigung stattfand, sehen Abrahams Schoß als einen anderen Begriff für „Paradies“. Der Zeitpunkt ist aber irrelevant in Hinblick auf den Sinn der Geschichte, welcher ist, dass der schlechte Mensch den Gerechten im Glück sieht und sich selbst in Qual wiederfindet und dass sich eine „große Kluft“ (Lukas 16,26) zwischen beiden befindet, die niemals überwunden werden kann.

In der hebräischen Schrift beschreibt das verwendete Wort Sela den Bereich der Toten. Es bedeutet einfach „Ort der Toten“ oder “Ort der abgeschiedenen Seelen/Geister”. Das griechische Neue Testament Wort, welches für „Hölle“ verwendet wird, ist Hades, was ebenfalls auf einen „Ort der Toten“ hinweist. Das griechische Wort Gehenna wird im Neuen Testament auch für „Hölle“ verwendet und wurde aus dem hebräischen Wort hinnom abgeleitet. Weitere Schriften im Neuen Testament deuten darauf hin, dass Sela/Hades ein temporärer Ort ist, wo Seelen von Ungläubigen aufbewahrt werden, während sie auf die endgültige Auferstehung und Urteil am großen weißen Thron Gericht warten. Die Seelen der Gerechten (Gläubigen) gehen nach dem Tod direkt vor das Angesicht Gottes – Himmel / Paradies / Abrahams Schoß (Lukas 23,43; 2.Korinther 5,8; Philipper 1,23).

Der feurige Pfuhl bzw. Pfuhl von Feuer wird nur in Offenbarung 19,20 und 20,10 & 14-15 erwähnt und ist die finale Hölle, der Ort der ewigen Bestrafung für alle reuelosen Ungläubigen, Engel wie auch Menschen (Matthäus 25,41). Es wird als Ort beschrieben an dem Schwefel brennt (Offenbarung 19,20) und die darin sind erfahren ewige und erbarmungslose Qualen (Lukas 16,24; Markus 9,45-46). Wer Christus abgelehnt hat und im temporären Bereich der Toten im Hades/Sela ist, hat den feurigen Pfuhl als Destination vor sich.

Aber wessen Namen im Lebensbuch des Lamms steht, braucht sich vor diesem schrecklichen Schicksal nicht zu fürchten. Durch den Glauben an Christus und sein vergossenes Blut für unsere Sünden, ist unsere Destination das ewige Leben in der Gegenwart Gottes.


Zurück zur deutschen Startseite

Was ist der Unterschied zwischen Sela, Hades, Hölle, dem feurigen Pfuhl, Paradies und Abrahams Schoß?