Was ist die Bedeutung der christlichen Erlösung?



Frage: "Was ist die Bedeutung der christlichen Erlösung?"

Antwort:
Jeder braucht notwendigerweise Erlösung. Unsere natürliche Stellung war von Schuld gekennzeichnet: "Alle haben gesündigt und erlangen nicht die Herrlichkeit Gottes" (Römer 3,23). Christi Erlösung hat uns von Schuld befreit, "umsonst gerechtfertigt durch seine Gnade, durch die Erlösung, die in Christus Jesus ist" (Römer 3,24).

Zu den Vorteilen der Erlösung gehören: ewiges Leben (Offenbarung 5,9-10), Vergebung der Sünden (Epheser 1,7), Rechtfertigung (Römer 5,17), Befreiung vom Fluch des Gesetzes (Galater 3,13), Aufnahme in Gottes Familie (Galater 4,5), Befreiung von der Sklaverei der Sünde (Titus 2,14; 1. Petrus 1,14-18), Frieden mit Gott (Kolosser 1,18-20) und das Innewohnen des Heiligen Geistes (1. Korinther 6,19-20). Erlöst zu sein heißt folglich vergeben bekommen, heilig, gerechtfertigt, befreit, angenommen und versöhnt zu sein (siehe auch Psalm 130,7-8; Lukas 2,38 und Apostelgeschichte 20,28).

Das griechische Wort für „erlösen“ bedeutet "loskaufen". Der Begriff wurde speziell in Bezug auf den Kauf der Freiheit für einen Sklaven gebraucht. Die Anwendung dieses Begriffs für den Tod Christi am Kreuz ist recht eindrucksvoll. Wenn wir "erlöst werden", war unsere frühere Stellung demnach die eines Sklaven. Gott hat unsere Freiheit erkauft und wir sind nicht mehr Sklaven der Sünde oder des alttestamentlichen Gesetzes. Diese bildliche Verwendung von "Erlösung" ist die Lehre von Galater 3,13 und 4,5.

Auf den christlichen Entwurf von Erlösung bezogen ist das Wort „Loskauf“. Jesus bezahlte den Preis für unsere Befreiung von der Sünde und ihrer Konsequenzen (Matthäus 20,28; 1. Timotheus 2,6). Sein Tod geschah im Tausch für unser Leben. Die Schrift bezeugt klar, dass Erlösung nur möglich ist „durch Sein Blut", das heißt durch Seinen Tod (Epheser 1,7; Kolosser 1,14).

Die Straßen im Himmel werden voll sein von früheren Gefangenen, die sich ohne eigenen Verdienst erlöst, ohne Schuld und befreit sehen. Sklaven der Sünde sind Heilige geworden. Kein Wunder, dass wir ein neues Lied, ein Loblied auf den Erlöser, singen werden, der geschlachtet wurde (Offenbarung 5,9). Wir waren Sklaven der Sünde, zu ewiger Trennung von Gott verurteilt. Jesus bezahlte den Preis, um uns zu erlösen, mit dem Ergebnis unserer Befreiung von der Sklaverei der Sünde und unserer Errettung von den ewigen Konsequenzen dieser Sünde.


Zurück zur deutschen Startseite

Was ist die Bedeutung der christlichen Erlösung?