Was ist das Grosser Weisser Thron Gerichtsurteil?



Frage: "Was ist das Grosser Weisser Thron Gerichtsurteil?"

Antwort:
Das Grosser Weisser Thron Gerichtsurteil wird in der Offenbarung 20:11-15 gefunden und ist das endgueltige Urteil bevor die Verlorerenen in den Feuersee geworfen werden (der Ort der ewigen Bestrafung, ueberlicherweise Hoelle genannt). Wir wissen von der Offenbarung 20:7-15 das dieses Gerichtsurteil nach dem Millenium stattfinden wird, und nachdem Satan, das Biest, und der falsche Prophet in den Feuersee geworfen wurden (Offenbarung 20:7-10). Die Buecher, die geoeffnet werden (Offenbarung 20:12) enthalten die Aufzeichnungen jedermanns Werke, ob sie gut oder schlecht waren, weil Gott alles weiss, was jemals gesagt, getan oder auch nur gedacht wurde; und Er wird jeden dafuer entweder belohnen oder bestrafen (Psalm 28:4; Psalm 62:12; Roemer 2:6; Offenbarung 2:23; Offenbarung 18:8; Offenbarung 22:12).

Zu dieser Zeit wird noch ein anderes Buch geoeffnet werden, und das ist das "Buch des Lebens" (Offenbarung 20:12). Es ist dieses Buch, das bestimmt, ob jemand ewiges Leben mit Gott oder ewige Verdammnis im Feuersee verdient hat. Obwohl Christen fuer ihre Taten verantwortlich sind, so ist ihnen doch durch Jesus Christus vergeben worden, und ihre Namen wurden "im Buch des Lebens von Grundlegung der Welt an" geschrieben (Offenbarung 17:8). Wir wissen auch von der Schrift her, das bei diesem Gerichtsurteil Jesus "die Toten richten wird nach ihren Werken" (Offenbarung 20:12) und wenn "jemand" nicht "im Buch des Lebens eingeschrieben gefunden ward" in den Feuersee geworfen wird (Offenbarung 20:15).

Die Tatsache, das es ein endgueltiges Gerichtsurteil fuer alle Menschen, Glaeubige und Unglaeubige gleichermassen, geben wird, wird deutlich in vielen Abschnitten der Schrift bestaetigt. Jede einzelne Person wird eines Tages vor Jesus stehen und fuer seine Werke beurteilt werden. Waehrend es doch offensichtlich ist, dass das Grosse Weisse Thron Gerichtsurteil das endgueltige Urteil Jesu' ist, so sind Christen geteilter Meinung, wie es sich auf die anderen Urteile, die in der Bibel erwaehnt werden, bezieht, und wer genau bei dem Grossen Weissen Thron Gerichtsurteil verurteilt werden wird.

Viele Christen glauben, das die Schrift drei verschiedene Urteile offenbart, die geschehen sollen. Das Erste ist das Urteil der "Schafe und Boecke" oder das "Urteil der Nationen", wie es in Matthaeus 25:31-36 beschrieben wird. Sie glauben, das es nach der Grossen Truebsalsperiode passieren wird, aber vor dem Millenium, und das es bestimmen wird, wer in das Tausenjaehrige Reich eintreten darf. Das Zweite ist das Urteil der Werke der Glaeubigen, oft auch als der "Richterstuhl Christi" bezeichnet (2. Korinther 5:10); zu welcher Zeit Christen ihre verschiedenen Ausmasse an Entlohnungen fuer ihre Werke oder ihren Dienst fuer Gott erhalten. Das Dritte ist das "Grosse Weisse Thron Gerichtsurteil" am Ende des Milleniums (Offenbarung 20:11-15); welches die Verurteilung der Unglaeubigen ist, bei dem sie gemaess ihrer Werke zu ewiger Verdammnis im Feuersee verurteilt werden.

Andere Christen glauben, das diese drei Urteile, die man in Matt 25:31-36; 2. Korinther 5:10 und Offenbarung 20:11-15 sehen kann, vom selben endgueltigen Urteil sprechen, nicht von drei verschiedenen Urteilen. Mit anderen Worten, die die diese Anschauung haben, glauben, das das "Grosse Weisse Thron" Urteil in der Offenbarung 20:11-15 die Zeit sein wird, in der Glaeubige und Unglaeubige gleichzeitig beurteilt werden. Die, deren Namen im "Buch des Lebens" gefunden werden, werden fuer ihre Werke beurteilt, um zu sehen, in welchem Ausmass der Lohn oder der Verlust des Lohns sein wird; und die, deren Namen nicht im "Buch des Lebens" gefunden werden, werden gemaess ihren Werken verurteilt, in welchem Ausmass sie im Feuersee bestraft werden. Jene, die diese Anschauung haben, glauben das Matthaeus 25:31-46 eine andere Beschreibung dessen ist, was waehrend dem "Grossen Weissen Thron" Gerichtsurteil passieren wird. Sie weisen auf die Tatsache hin, dass das Ergebnis dieses Urteils das selbe ist, das nach dem "Grossen Weissen Thron" Urteil in der Offenbarung 20:11-15 gesehen werden kann. Die "Schafe" (Glaeubige) gehen in das ewige Leben ein , waehrend die "Boecke" (Unglaeubige) in die "ewige Pein" geworfen werden (Matt 25:46).

Was immer man auch fuer eine Anschauung hat, es ist wichtig das man niemals drei verschiedene Tasachen ueber das kommende oder die kommenden Urteile aus den Augen verliert. 1. - Das Jesus Christus der Richter sein wird. 2. - das alle Unglaeubigen von Christus gemaess ihren Werken, die sie verrichtet haben, verurteilt werden. Die Bibel ist sehr deutlich darueber, das die Unglaeubigen sich "selbst den Zorn auf den Tag des Zorns und der Offenbarung des gerechten Gerichtes Gottes" lagern (Roemer 2:5), und das Gott " einem jeglichen vergelten wird nach seinen Werken" (Roemer 2:6). 3 - das Glaeubige auch von Christus verurteilt werden, aber da die Rechtschaffenheit Christ' auf sie uebertragen wurde und ihre Namen im "Buch des Lebens" zu finden sind, werden sie gemaess ihrer Werke belohnt. Roemer 14:10-12 ist sehr deutlich darueber, das wir "alle vor dem Richterstuhl Christi erscheinen" and das "ein jeglicher für sich selbst Gott Rechenschaft geben" wird.

Die Bibel ist sehr deutlich darueber das jeder eines Tages, Glaeubige und Unglaeubige gleicherweise, vor Christus stehen werden um verurteilt zu werden. Aber die gute Botschaft fuer den Glaeubigen ist, das unsere Verurteilung nicht dafuer ist, um festzustellen ob wir in den See des Feuer geworfen werden, weil das schon einst erledigt wurde, als wir dem Evangelium geglaubt haben und "Kinder Gottes" wurden. Die, welche wahrhaft erloest sind, haben von dem grossartigen Ausstausch Nutzen bekommen, in dem unsere Suenden Christus aufgerechnet wurden und seine Rechtschaffenheit auf uns uebertragen wurde. Auch wenn also unsere Erloesung in Christus sicher ist, so muessen wir doch "ein jeglicher für sich selbst Gott Rechenschaft geben" (Roemer 14:12) und wir sollten danach streben, alle Dinge fuer die Herrlichkeit Gottes zu tun (1. Korinther 10:31).


Zurück zur deutschen Startseite

Was ist das Grosser Weisser Thron Gerichtsurteil?